Might & Magic X Legacy : Das wars: Der Support von Might & Magic X Legacy wurde offiziell eingestellt. Noch existierende Bugs sollen von der Community gefixt, neue Inhalte von den Spielern erstellt werden. Das wars: Der Support von Might & Magic X Legacy wurde offiziell eingestellt. Noch existierende Bugs sollen von der Community gefixt, neue Inhalte von den Spielern erstellt werden.

Das Oldschool-Rollenspiel Might & Magic X Legacy wird keinen weiteren Support mehr erhalten. Das hat der Entwickler Limbic Entertainment via offizieller Pressemeldung angekündigt.

Man bedanke sich bei allen Fans, die das Spiel im Laufe der Entwicklung begleitet und mit ihrem Feedback bei der Entwicklung geholfen haben. Might & Magic X Legacy erschien zuerst als Early-Access-Titel bei Steam, bevor die Vollversion mit Ubisoft als Publisher veröffentlicht wurde.

Für die Zukunft wünschen sich die Entwickler, dass die Community die Kontrolle über das Projekt übernimmt und Patches und Inhalte selbstständig entwickelt. Limbic wird sich in Zukunft hingegen vollständig auf ein neues, noch nicht angekündigtes Spiel konzentrieren.

Might & Magic X: Legacy ist ein Oldschool-Fantasy-Rollenspiel, das am 23. Januar 2014, zwölf Jahre nach dem neunten Teil, erschien.

» Zum Test von Might & Magic X: Legacy

Might & Magic X LegacyScreenshot aus dem DLC »Der Falke und das Einhorn«