Minecraft : Minecraft bekommt demnächst Update 1.8 spendiert. Bereits jetzt gibt es eine erste Vorab-Version. Minecraft bekommt demnächst Update 1.8 spendiert. Bereits jetzt gibt es eine erste Vorab-Version. Das Indie-Entwicklerstudio Mojang hat einen ersten Snapshot des kommenden Patches 1.8 für die Sandbox-Weltensimulation Minecraftveröffentlicht. Die Vorab-Version der kommenden Inhalte kann ab sofort direkt über den Spiel-Launcher heruntergeladen werden. Allerdings empfiehlt das Entwicklerteam, zuvor ein neues Profil anzulegen. Anschließend muss die Option »Enable experimental development snapshots« aktiviert werden.

Bei der Entwicklung des Updates hat das Mojang-Team sich übrigens zwei Fokusse gesetzt: Einmal Verbesserungen am Survival-Gameplay und einmal neue Fähigkeiten für die Adventure-Karten. Außerdem sollen sowohl der Client als auch die Server deutlich optimiert worden sein.

Als größte Änderungen führen die Entwickler unter anderem drei neue Steinarten (Granit, Andesit und Diorit), Änderungen an der Verzauberung und der Reparatur von Gegenständen, Handel mit Dorfbewohnern, das Stapeln von Türen und Schleim-Blöcke auf.

Darüber hinaus wurden auch die Möglichkeiten für das Erstellen von Adventure-Karten erweitert. So ist es nun möglich, Maps zu konstruieren, auf denen die Spieler keine Blöcke zerstören oder platzieren können.

Weitere Details zu Update 1.8 für Minecraft gibt es auf mojang.com.

Minecraft
Zum Wettbewerb »GameStar sucht das schönste Minecraft-Bauwerk« wurde dieser Beitrag eingesendet von Phono