Minecraft : Die Regierung von Nordirland hat ihr gesamtes Land in Minecraft nachbauen lassen. Die Regierung von Nordirland hat ihr gesamtes Land in Minecraft nachbauen lassen.

Zum Thema Minecraft ab 3 € bei Amazon.de Mithilfe des Sandbox-Spiels Minecraft lassen sich nicht nur Gebäude oder andere komplexe Konstruktionen errichten, sondern auch ganze Länder. Genau dies hat jetzt auch die Regierung von Nordirland gemacht.

Unter der Leitung von Land & Property Services (LPS) ist ein vollständiger Nachbau von Nordirland in Form einer Minecraft-Map entstanden. Zu diesem Zweck haben die Erbauer auf Daten des Ordnance Survey of Northern Ireland zurückgegriffen. Mehr als fünf Milliarden Blöcke waren nötig, um Nordirland möglichst originalgetreu nachbauen zu können. Die Karte ist 14.000 Quadratkilometer groß und enthält alle wichtigen geographischen Merkmale.

Arlene Foster, die Finanzministerin von Nordirland, ist von dem Ergebnis beeindruckt und verweist auch auf den pädagogischen Effekt eines solchen Projekts.

Es ist wichtig, zu erkennen, dass es hierbei um mehr geht, als nur ein Spiel zu spielen. Minecraft inspiriert das Engagement sowie die Kreativität von jungen Leuten auf einem hohen Niveau. Es ist ein ausgezeichnetes Mittel, um Kindern eine Vielzahl an Themen näherzubringen wie Geographie, Wissenschaft, Technologie, Ingenieurswesen und Programmierung.

Mehr: Das haben die unterschiedlichen Versionen von Minecraft zu bieten

Die Minecraft-Map von Nordirland steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Es ist übrigens nicht das erste Mal, das ein komplettes Land in Minecraft entsteht. Bereits im September 2013 wurde Großbritannien mithilfe von 22 Milliarden Blöcken nachgebaut.

Minecraft - Greek-Mythology-DLC