Mount & Blade: Warband : Mount & Blade: Warband Mount & Blade: Warband Optimierte Grafik, neue Charaktermodelle, auf Motion-Capturing basierende Animationen und ein größeres Waffenarsenal: Dies sind nur einige der Merkmale des Singleplayer-Modus von Mount & Blade: Warband, der Erweiterung des im September 2008 veröffentlichten Action-Rollenspiels - zumindest wenn man den Angaben des im türkischen Ankara beheimateten Entwicklers TaleWorlds Glauben schenken kann.

Der Hauptfokus der mittlerweile weit fortgeschrittenen Arbeiten liegt jedoch auf dem Multiplayer-Modus. So können bis zu 64 Rollenspieler (32 gegen 32) auf Zufalls- oder eigens kreierten Karten in die Schlachten ziehen und sich in herausfordernden Festungsbelagerungen duellieren. Zur Auswahl stehen dem Spieler dabei die Modi Deathmatsch, Team Deathmatch, Capture the Flag, Eroberung sowie Schlacht und Belagerung.

Wie das Vorhaben von TaleWorlds in der Praxis funktioniert, erfahren Sie spätestens am 16. April 2010. Dann soll Mount & Blade: Warband zum Preis von 29,99 Euro in Deutschland erscheinen.