Tipps zu No Man's Sky : Der Atlas-Pass gehört am Anfang zu den großen Mysterien in No Man's Sky. Der Atlas-Pass gehört am Anfang zu den großen Mysterien in No Man's Sky.

Es ist fast soweit: Nach langer Wartezeit können sich PC-Spieler ab dem 12. August auch in die unendlichen Weiten des Weltalls von No Man's Sky begeben. Allerdings gibt uns das prozedural generierte Universum zu Spielbeginn bereits einige Rätsel auf. Wo farmt man beispielsweise seltene Rohstoffe wie Thamium-9, das als Treibstoff benötigt wird?

Ganz besonders haben wir uns den Kopf aber über den mysteriösen Atlas-Pass zerbrochen. Ständig stehen wir schon zu Spielbeginn vor verschlossenen Türen, die so einen Pass von uns fordern. Aber wie und wo kann man den Atlas-Pass finden? Um Ihnen die Suche zu ersparen, erklären wir hier genau, was dieses Item eigentlich ist und wie man es im Spiel bekommt.

Loslegen mit No Man's Sky - Unsere Tipps zum Einstieg

Was ist der Atlas-Pass?

Der Atlas-Pass ist eine Zugangskarte, die verschlossene Türen und Truhen öffnen kann. Man bekommt sie aber erst später im Spiel. Wer möchte, kann dann an bekannte Orte zurückkehren und die bisher nicht zugänglichen Räume und Container untersuchen - idealerweise gibt es dann wertvolle Ressourcen dafür.

Als besonders praktisch erweist sich der Pass aber in den Raumstationen. Hinter den Türen dort verbirgt sich eine Upgrade-Station, an der Sie einen zusätzlichen Inventarslot für den eigenen Anzug kaufen können. Und das ist unter Umständen bitter nötig: Das Inventar im Spiel ist schließlich zu Beginn stark beschränkt und der Spieler ist eigentlich auf zufällige Upgrade-Stationen angewiesen, wenn er den Platz erweitern möchte.

Tipps zu No Man's Sky : Der Atlas-Pass muss nur einmal gecraftet werden und bleibt dann im Inventar - belegt aber natürlich auch einen Slot. Der Atlas-Pass muss nur einmal gecraftet werden und bleibt dann im Inventar - belegt aber natürlich auch einen Slot.

Wie bekommt man den Atlas-Pass?

Den Atlas-Pass finden Sie, wenn Sie der Atlas-Questreihe folgen. Nachdem Sie Ihr Schiff mit einem Hyperantrieb ausgestattet haben, können Sie in andere Sternensysteme springen.

Auf der Sternenkarte folgen Sie dem blauen Pfad zur sogenannten Atlas-Schnittstelle. Anschließend taucht eine Weltraum-Anomalie auf der Karte auf. Fliegen Sie dorthin, um den Bauplan für den Atlas-Pass von einem Alien zu erhalten.

Die wichtigsten 12 Fragen zum Release beantwortet

Allerdings stehen einem damit noch längst nicht alle Türen im Universum offen: Über das erhaltene Rezept lässt sich lediglich der Atlas-Pass V1 craften. Später im Spiel folgen noch höherlevelige Pässe, die dann wieder neue Türen öffnen können.

No Man's Sky - Screenshots aus dem Update 1.1 »Foundation«