No Man's Sky : Auf YouTube ist weiteres Spoiler-Material zu No Man’s Sky veröffentlicht worden. Das Gameplay-Video zeigt eine Stunde neues Material. Auf YouTube ist weiteres Spoiler-Material zu No Man’s Sky veröffentlicht worden. Das Gameplay-Video zeigt eine Stunde neues Material.

Nach dem reichen Käufer der ersten Version von No Man's Sky ist ein weiterer User in den Besitz einer frühen Kopie gelangt. Auch dieser hat seinen frühen Zugang zum Spiel mit ausführlichen Video auf Youtube protokolliert. Die Aufnahme des Streams zeigt über zwei Stunden lang neues Gameplay-Material, verschiedene Planeten und die Verwendung von Ressourcen.

Ob zwei Stunden Gamplay eines Spiels mit über 18 Milliarden Planeten mit prozedural generierten Inhalten ohne Story als »Spoiler« eingestuft werden kann oder nicht, sollte am besten jeder für sich entscheiden. Ein Klick auf den Play-Button erfolgt also auf eigene »Gefahr«.

Entwickler Sean Murray hatte Spielern dringend davon abgeraten, sich die Überraschung kaputt machen zu lassen.

Offiziell erscheint No Man's Sky auf den Konsolen am 9. August, die PC-Version folgt etwas später am 12. August 2016.

Die passende Musik gibt es bereits. Den Soundtrack darf man ganz legal schon mal probehören.

No Man's Sky - Screenshots aus dem Update 1.1 »Foundation«