No Man’s Sky 2 : No Man’s Sky 2 sieht nicht wie der Nachfolger aus, den wir erwartet hätten. Natürlich handelt es sich um einen Scherz eines Programmierers. No Man’s Sky 2 sieht nicht wie der Nachfolger aus, den wir erwartet hätten. Natürlich handelt es sich um einen Scherz eines Programmierers.

No Man's Sky 2 ist bereits jetzt verfügbar. Allerdings handelt es sich nicht um einen echten Nachfolger, noch nicht einmal um ein Spiel im Weltraum-Erkundungsspiel und auch nicht um ein offizielles Spiel von Hello Games.

Vielmehr nutzt ein Hobbyprogrammierer schamlos den Namen, um sein Flash-Spiel zu präsentieren. Der Grafikstil erinnert an Crossy Road. Beim Gameplay geht es allein darum, Asteroiden auszuweichen und Energie-Tetraeder einzusammeln.

Zum Flashspiel No Man's Sky 2 (externer Link)

Spott und Hohn

Häme gibt es direkt von Plattformen wie Reddit und aus Foren: Ein Spieler erklärt, er hätte mit einer schnellen Partie des Browserspiels mehr Spaß gehabt, als mit No Man's Sky. Ein anderer User listet Features wie prozedural generierte Wolken und die Rotation des Planeten auf, die sich im umfangsfreien Flashtitel finden lassen - anders als in No Man's Sky.

Das Video unterhalb zeigt No Mario's Sky, ebenfalls ein Seitenhieb in Videospielform auf No Man's Sky, das nach Release für nicht eingehaltene Versprechen sehr viel Kritik einfuhr. Neben fehlenden Features wird auch die Kommunikation des Studios Hello Games und des Firmenchefs Sean Murray kritisiert.

No Man's Sky - Screenshots aus dem Update 1.1 »Foundation«