Overkill's The Walking Dead : Der Producer Almir Listo hat sich zu einer Fragerunde auf Reddit überreden lassen. Der Producer Almir Listo hat sich zu einer Fragerunde auf Reddit überreden lassen.

Dass der Autor der The-Walking-Dead-Comics, Robert Kirkman, den Koop-Shooter Overkill's The Walking Dead im Rahmen der Gamescom höchstpersönlich vorstellte, deutete ja schon darauf hin. Jetzt hat es Produzent Almir Listo noch mal in einer Fragerunde auf Reddit bestätigt: Das Spiel siedelt sich ausdrücklich in dem Universum der Originalcomics an - nicht etwa in dem der Fernsehserie, die lose darauf basiert:

»Wir arbeiten mit Robert selbst zusammen. Und da er die Comics schreibt, konzentrieren wir uns natürlich auch darauf. Ich liebe den Schwerpunkt auf Horror in den Comics. Wir werden uns mit neuen Figuren und Storysträngen befassen, aber in demselben Universum.«

Auch Telltales Episoden-Adventure The Walking Dead spielt im Comic-Universum. Activisions Shooter The Walking Dead: Survival Instinct basiert hingegen auf der Fernsehserie.

Laut Almir Listo arbeitet an Overkill's The Walking Dead grundsätzlich auch dasselbe Team, von dem schon die PayDay-Reihe stammt:

»Es ist dieselbe Crew von der auch PayDay: The Heist und PayDay 2 stammen, dieselben alten Starbreeze-Veteranen plus einige neue coole Leute, die ich selbst angeworben habe. […] Zum ersten Mal können wir ein Spiel unabhängig finanzieren und selbst entwickeln. Wir haben die komplette kreative Kontrolle darüber, das Geld um dafür zu bezahlen, eine tolle Marke und eine tolle Community [die uns dabei hilft], das coolste Koop-Spiel aller Zeiten zu erschaffen.«

Dabei gibt es bislang noch keinerlei Einzelheiten zum Gameplay von Overkill's The Walking Dead. Der Release ist erst für 2016 vorgesehen. Zur Gamescom veröffentlichte Overkill Software lediglich noch den Teaser-Trailer, der wieder auf ein Washington-Setting hindeutet: