Planetside 2 : PlanetSide 2 erhält vorerst keine »Implants«. Die Echtgeld-Buffs sollten eigentlich mit GU13 den Weg in das Shooter-MMO finden. PlanetSide 2 erhält vorerst keine »Implants«. Die Echtgeld-Buffs sollten eigentlich mit GU13 den Weg in das Shooter-MMO finden. Eigentlich hatte Sony Online Entertainment vor, mit dem kommenden Game-Update 13 sogenannte »Implants« in das Shooter-MMO Planetside 2 einzuführen. Dabei handelte es sich den bisher bekannten Informationen zufolge um konsumierbare Gegenstände zur temporären Anhebung von Attributen und Fähigkeiten im Spiel, die jedoch unter anderem mit Echtgeld zu erwerben gewesen wären. Wären deshalb, weil das Entwicklerteam nach massiver Kritik der Fans an diesem Vorhaben zwischenzeitlich wieder zurückgerudert ist.

Via Twitter ließ SOE-SEO John Smedley nun verlauten, sich entschieden zu haben, die Pläne doch noch einmal zu überarbeiten und die »Implants« deshalb aus dem kommenden Game-Update 13 zu entfernen:

»Nachdem wir eure Kommentare gelesen haben, haben wir uns entschieden, bezüglich der Implants noch einmal an das Reißbrett zurückzukehren. Sie werden nicht mehr Bestandteil von GU13 sein«, so Smedley.

Viele Fans befürchteten, dass die Echtgeld-Buffs die Ökonomie in Planetside 2 durcheinander bringen würden. Zudem hatten die Spieler Vorbehalte, dass die »Implants« der erste Schritt zu einem Pay2Win-Konzept für den MMO-Shooter sein könnten. Sony Online Entertainment hatte zuvor immerhin stets betont, in Planetside 2 ausschließlich kosmetische Gegenstände gegen Echtgeld anbieten zu wollen.