Pro Evolution Soccer 10 : Pro Evolution Soccer 2010 Pro Evolution Soccer 2010 Der Online-Modus von Pro Evolution Soccer war in der Vergangenheit nicht gerade das Herzstück der Fussball-Simulation. Verbindungsabbrüche und daraus resultierende Spielabbrüche sowie regelmäßige Lags waren die wohl größte Schwachstelle der Serie - zumindest in den vergangenen beiden Spielzeiten. Bei Pro Evolution Soccer 2010 soll sich dies nun ändern! Der Online-Modus wurde einer kompletten Generalüberholung unterzogen.

Naoya Hatsumi, seines Zeichen Produzent von Pro Evolution Soccer 2010, hat im Entwicklerblog der offiziellen Konami-Webseite die diesjährige Bedeutung des Online-Modus betont.

"Nach all den Kommentaren zu PES 2008 und PES 2009 haben wir uns ausführlich verschiedene Techniken angeschaut: Ein ziemlich langer Prozess, bei dem sehr viele Aspekte zu bedenken waren. Mttlerweile haben wir jedoch nicht nur die früheren Lag- und Warp-Probleme gelöst, sondern auch das komplette Onlinesystem generalüberholt! Klar, die Leute wollen einen Beweis sehen, aber hier bin ich mir zu 100 Prozent sicher... Vom Ergebnis sind wir wirklich begeistert!"

Laut Hatsumi haben sich die japanischen Entwickler dafür eine aktualisierte Version von Pro Evolution Soccer 6 vorgenommen und diese - basierend auf den Erfahrungen der letzten beiden Jahre - überarbeitet. Zudem soll der Online-Modus neue Funktionen bieten, darunter einen nicht näher erörterten Wettbewerb, der mit allen Spielern aus Europa ausgetragen werden kann.

Letztendlich wird sich allerdings erst zum Release im Herbst zeigen, ob der neue Online-Modus auch tatsächlich dem zu erwartenden Ansturm der Spieler Stand hält - oder ob sich Konami erneut ein Eigentor eingefangen hat.