Pro Evolution Soccer 2010 : Pro Evolution Soccer 2010 Pro Evolution Soccer 2010 Bereits heute vormittag haben wir Sie darüber unterrichtet, dass sich Konami für Pro Evolution Soccer 2010 erstmals die Rechte an der deutschen Nationalmannschaft gesichert hat. Nun hat der Publisher in einer Pressemitteilung weitere Neuerungen bekannt gegeben.

So ist die - laut Aussage von Konami - vor allem in Fan-Foren erwünschte 360-Grad Kontrolle in den neuesten Teil der PES-Serie integriert worden. Die mit dem Analog-Stick ausgeführte Aktion soll dem Spieler eine bessere Ballkontrolle im Spielaufbau und dadurch zusätzliche Angriffs- und Defensiv-Möglichkeiten eröffnen.

Naoya Hatsumi, Producer von PES Productions, hat zudem weitere Neuerungen für Pro Evolution Soccer 2010 in der Hinterhand - allesamt aus Anregungen der Community hervorgegangen:

  • Erstmals komplette, manuelle Kontrolle über Torhüter möglich

  • Neue Animationen bei Torhütern (Unterarmwürfe), Dribblings, Läufen und Drehungen

  • Optimierungen bei der Ballannahme, den Dribblings und den Richtungswechseln

  • Manuelle Anforderung von Pässen in allen Spielmodi

  • Vereinfachung von Tricks und Körpertäuschungen

Über den konkreten Releasetermin schweigt sich Konami allerdings nach wie vor aus. Bisher ist lediglich von Herbst 2009 die Rede.