Quake & Wolfenstein : id Software plant im Moment keine Fortsetzungen für Quake oder Wolfenstein. id Software plant im Moment keine Fortsetzungen für Quake oder Wolfenstein. id Software plant derzeit keine neuen Titel für die Quake- oder Wolfenstein-Serie. Das verriet der Technical Director und id-Mitbegründer John Carmack auf der abgelaufenen Hausmesse QuakeCon. Die Frage nach einem Quake 5 oder einem anderen Quake-Projekt verneinte Carmack ebenso wie ein neues Wolfenstein-Spiel. Grund für das derzeitige Desinteresse sei unter anderem der finanzielle Misserfolg von Quake Live.

Derzeit arbeitet id Software an der Fertigstellung von Rage, das im Oktober erscheinen soll. Zudem ist es ein offenes Geheimnis, dass das Studio bereits Doom 4entwickelt. Dass große Marken wie Quake oder Wolfenstein aber nie ganz aufgegeben werden, bestätigte Senior Producer Jason Kim zuletzt in einem Interview im Mai.

» Wir haben Quake, wir haben Wolfenstein. Wenn die Leute das wollen, können wir es bringen. […] Ich glaube, dass wir diesen Marken neues Leben einhauchen können. Wir haben aber im Moment noch nichts in Arbeit«, so Kim damals.

Auf der QuakeCon haben wir nicht nur John Carmack getroffen, sondern uns auch die Bethesda-Spiele The Elder Scrolls 5: Skyrim und Dishonored angesehen.

» Vorschau zu The Elder Scrolls 5: Skyrim lesen
» Vorschau zu Dishonored

Quake Live