GRID 2 - PC

Rennspiel  |  Release: 31. Mai 2013  |   Publisher: Namco Bandai

Race Driver: GRID 2 - Rennspiel ohne Cockpit-Perspektive, Entwickler nimmt Stellung

Das Rennspiel Race Driver: GRID 2 wird keine Cockpit-Perspektive bieten. Laut Codemasters haben diese in der Vergangenheit gerade mal fünf Prozent der Spieler verwendet.

Von Andre Linken |

Datum: 09.08.2012 ; 15:42 Uhr


Race Driver: GRID 2 : Race Driver: GRID 2 bietet keine Cockpit-Perspektive. Race Driver: GRID 2 bietet keine Cockpit-Perspektive. In dem Rennspiel Race Driver: GRID 2 wird es im Gegensatz zu seinem Vorgänger keine Cockpit-Perspektive mehr geben. Das gab der Entwickler Codemasters vor kurzem offiziell bekannt. Diese Entscheidung sorgte bei einigen Fans der Serie für Unmut - Kritik kam auf.

Der verantwortliche Produzent Clive Moody nahm jetzt zu diesem Thema ausführlich Stellung. In einem Interview mit dem Magazin Eurogamer erklärte er beispielsweise, dass sein Team diese Design-Entscheidung keinesfalls leichtfertig getroffen hat. Vielmehr haben sie zahlreiche Daten ausgewertet und dabei herausgefunden, dass beim Vorgänger nur fünf Prozent der Spieler die Cockpit-Perspektive überhaupt verwendet haben. Die Ressourcen will das Team jetzt lieber in andere Aspekte des Spiels investieren.

»Wir setzen auf Nachforschungen und Fokusgruppen. Die wichtigste Informationsquelle für uns sind die jedoch die zahlreichen Telemeteriedaten, die wir von unseren Servern erhalten. Diese zeigen uns ganz genau, wie und was unsere Spieler in all unseren Spielen machen. Wir haben also nicht einfach nur mit einer Gruppe von Leuten darüber gesprochen. Es ist ein Fakt, dass nur fünf Prozent der Spieler jemals diese Perspektive verwendet haben. (...) In diesem Fall ist es für alle von Vorteil, wenn wir diese Perspektive rausnehmen und in andere Dinge investieren können.«

Ein konkreter Release-Termin für Race Driver: GRID 2 steht bisher allerdings noch immer nicht fest. Das Rennspiel soll im irgendwann im Verlauf des nächstes Jahres erscheinen.

Bild 1 von 49
« zurück | weiter »
GRID 2
Die arcade-lastige Fahrphysik lädt auch mal zu einem gekonnten Drift ein.
Diesen Artikel:   Kommentieren (90) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#1 | 09. Aug 2012, 15:49
Ich bezweifel stark das nur 5% die Cockpit Perspektive genutzt haben.

Ich denke vielmehr die Konsolen sind daran schuld.
rate (57)  |  rate (24)
Avatar Blacky the pirate
Blacky the pirate
#2 | 09. Aug 2012, 15:50
Kamera hinterm Auto: Like a boss :cool:
rate (7)  |  rate (42)
Avatar Dustfinger
Dustfinger
#3 | 09. Aug 2012, 15:52
Viellecht im Multiplayer, im Singleplayer bezweifle ich diese Aussage stark.
rate (48)  |  rate (4)
Avatar sashkin91
sashkin91
#4 | 09. Aug 2012, 15:53
also für mich gehört die cokpit-perspektive einfach zu einer rennsimulation dazu. bei arcade titeln kann man das wohl rauslassen, aber ich kaufe mir ganz bestimmt keine simulation wo ich aus realitätsfernen winkeln auf die straße gucken muss!
rate (44)  |  rate (3)
Avatar Dustfinger
Dustfinger
#5 | 09. Aug 2012, 15:54
Zitat von Iaquinta:
Ich bezweifel stark das nur 5% die Cockpit Perspektive genutzt haben.

Ich denke vielmehr die Konsolen sind daran schuld.


Irgendwann reichts auch.
rate (22)  |  rate (34)
Avatar GODzilla
GODzilla
#6 | 09. Aug 2012, 15:54
Was für ein Reinfall. Da dachte ich, Codemasters würde das Ding mal nicht mit 300Km/h gegen die Wand fahren, nachdem man sich in der Vergangenheit so angestrengt hat, NICHT auf die Wünsche der Fans zu hören.

Ich würde sagen, das ist der vorläufige Tiefpunkt. Die Cockpitperspektive war für mich damals DAS feature, was mich überhaupt ins Genre der "Rennspiele" (zwischen Arcade und Simulation) gelockt hat. Man hatte endlich einen Grund, auch nicht allzu realistische, aber doch autentisch wirkende Spiele, mit dem Lenkrad zu spielen und es hat großen Spaß gemacht.

Codemasters optimiert weiter in Richtung Konsole und pinkeln damit allen PC-Spielern ans Bein. Und trotzdem kommt noch eine PC-Version raus. Warum diese nicht gleich konsequent streichen?

Da wünsche ich doch glatt der Konkurrenz, EA, viel Erfolg mit Shift 3, sollte es die Stärken seiner Vorgänger erben.

Goodby, Codemasters.
rate (37)  |  rate (7)
Avatar Tikkonderougha
Tikkonderougha
#7 | 09. Aug 2012, 15:54
ist ok: Zielgruppe/Umsatz = -5%. Kann sich jeder selber ausrechnenen wieviel das ausmacht. Rennspiele gibts wie Sand am Meer ich habe GRID nur wegen der Perspektive gezockt. Kriegt das Geld halt weiterhin jemand anders.
rate (17)  |  rate (3)
Avatar Calidor85
Calidor85
#8 | 09. Aug 2012, 15:55
Zitat von Dustfinger:
Viellecht im Multiplayer, im Singleplayer bezweifle ich diese Aussage stark.


Wie wollen die denn im Singleplayer auch an diese "5%" rangekommen sein? Die haben doch kein Steam oder Origin verwendet! Also kann es nur der MP sein, oder aber Codemasters hat im Hintergrund was laufen gehabt von dem wir nichts wissen.
rate (17)  |  rate (0)
Avatar diabLo-Designz
diabLo-Designz
#9 | 09. Aug 2012, 15:58
Die haben also scheinbar die Daten von all ihren Spielen genommen die nach Hause telefonieren(wie viele sind das? Grid jedenfalls nicht und die MP Server sind ja nicht mehr Online, schon lange nicht mehr)...also betrifft es wohl mehr Dirt und dort auch wohl eher den Online Modus, bzw die Teile mit RaceNet oder ähnlichem...also Dirt 3 und Dirt Showdown(im letzeren gibt es ja nichtmal mehr ein Cockpit)...hm...ist das wirklich aussagekräftig? Besonders weil beide Spiele eher den "Fokus" auf Gymkhana und ähnliches haben wo eine Cockpitperspektive fast immer eher hinderlich ist...

Also zusammengefasst....BULLSHIT...ihr habt nur keinen Bock gute Cockpits zu Designen! Ihr habt einfach keinen Bock Geld in ein ziemlich "wichtiges" Feature zu stecken was so gut wie alle Rennspiele ausmacht die was auf sich halten!
rate (17)  |  rate (0)
Avatar daeds
daeds
#10 | 09. Aug 2012, 15:58
soll der lieber mal seinen hut nehmen. pff stellung nehmen. rennspiele ohne cockpitansicht sind plöt :ugly:
rate (24)  |  rate (1)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
10,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
6,88 €
Versand s.Shop
GRID 2 ab 6,88 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Sonntag, 23.11.2014
15:04
14:40
14:36
13:43
13:17
12:18
10:31
Samstag, 22.11.2014
18:44
17:39
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
13:17
12:55
11:50
Freitag, 21.11.2014
19:05
18:30
18:30
»  Alle News

Details zu GRID 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Sport
Untergenre: Rennspiel
Release D: 31. Mai 2013
Publisher: Namco Bandai
Entwickler: Codemasters
Webseite: http://www.gridgame.com
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 100 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 5 von 1247 in: PC-Spiele | Sport | Rennspiel
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 72 User   hinzufügen
Wunschliste: 25 User   hinzufügen
GRID 2 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 9,49 €  GRID 2 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 9,49 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > GRID 2 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten