Rayman Origins : Rayman Origins setzt ganz auf Comic-Grafik und fällt dabei sehr detailliert aus. Rayman Origins setzt ganz auf Comic-Grafik und fällt dabei sehr detailliert aus. Wer Rayman Originsbereits auf Xbox 360 oder Playstation 3 gespielt hat, weiß, wie großartig der jüngste Ableger der Ubisoft-Serie ist - besonders im Koop-Modus mit bis zu vier Spielern. Ab dem 30. März 2012 sollen auch PC-Spieler das Jump & Run auf ihrer bevorzugten Plattform erleben, denn dann will der Publisher Ubisoft den Titel auch auf den Heimcomputer bringen - als Retail-Version und Download-Fassung über www.ubishop.com/raymanoriginspc für 29.90 Euro.

Die Ankündigung kommt einigermaßen überraschend, immerhin sind die Versionen für Xbox, PS3 und Wii bereits seit Ende 2011 verfügbar und von Umsetzungen für Nintendo 3DS und PS Vita wussten wir auch schon seit einige Zeit. Nun tauchte die PC-Fassung fast aus dem Nichts auf - vielleicht, weil sich die Konsolen-Versionen trotz guter Wertungen bislang nicht sonderlich gut verkauft haben.

Was auch immer der Grund für die PC-Veröffentlichung ist, uns erwarten 60 einfall- und abwechslungsreiche Level in wunderschöner Comic-Grafik. Wer schon jetzt mehr zu Rayman Origins wissen möchte, findet bei GamePro.de den Test zu Konsolen-Fassung und kann dann sicherlich unsere Begeisterung verstehen.

Minimale Systemanforderungen

CPU: Intel Pentium IV 3.00 Ghz oder AMD Athlon64 3000+ @ 1.8 Ghz

RAM: 1 GB Windows XP / 1.5 GB Windows Vista – Windows 7

Grafikkarte: Radeon X600XT oder GeForce 6800GT mit 128 MB Grafikspeicher

Empfohlene Systemanforderungen

CPU: Intel Core2Duo E4400 @ 2.00 Ghz oder AMD Athlon64X2 3800+ @ 2.00Ghz

RAM: 2 GB Windows XP / Vista / Windows 7

Grafikkarte: Radeon HD 2600XT oder GeForce 8600GT mit 256 MB Grafikspeicher