Red Dead Redemption : Ein Eintrag im Windows Compatibility Center deutet auf eine mögliche PC-Umsetzung von Red Dead Redemption hin. Ein Eintrag im Windows Compatibility Center deutet auf eine mögliche PC-Umsetzung von Red Dead Redemption hin.

Ein Nutzer von NeoGAF ist auf einen Eintrag in Microsofts Windows Compatibility Center gestoßen, der auf Pläne für eine PC-Version von Red Dead Redemption hindeutet. Für die PlayStation 3 und die Xbox 360 wurde der Western-Actiontitel von Rockstar Games schon 2010 veröffentlicht.

Bei dem Compatibility Center handelt es sich um eine Support-Website von Microsoft, auf der man Angaben zur Windows-Kompatibilität von »Tausenden der beliebtesten Programme und Geräte« abfragen kann. Red Dead Redemption wird dort als ein Titel für Windows 7 und Windows 8 gelistet.

Weder Rockstar Games noch der Publisher Take-Two haben bislang Stellung zu dem Eintrag auf der Website bezogen. Es ist natürlich denkbar, dass es sich dabei einfach um einen Fehler handelt, oder die Seite von jemandem angelegt wurde, der in keiner Verbindung mit den Entwicklern von Red Dead Redemption steht.

2011 stellte Rockstar Games noch klar, »keine Pläne« für eine PC-Umsetzung des Titels zu haben. Seit dem kam aber heraus, dass Red Dead Redemption noch zu einer fortlaufenden Marke etabliert werden soll. Einige Branchenanalysten halt den Release eines zweiten Teils sogar noch in diesem Jahr für möglich.

Red Dead Redemption gilt als einer der besten Titel der vorangegangenen Konsolen-Generation. Im Test von GamePro gab es dafür stattliche 95 Prozent Spielspaß.

Red Dead Redemption