Resident Evil 2 & 3 : Die BPjM hat Resident Evil 2 und Resident Evil 3: Nemesis wieder vom Index gestrichen. Die BPjM hat Resident Evil 2 und Resident Evil 3: Nemesis wieder vom Index gestrichen.

Laut der Kollegen von Schnittberichte.com hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien Resident Evil 2 und Resident Evil 3: Nemesis wieder vom Index gestrichen. Die Originalversionen beider Horrorspiele wurden in Deutschland etwa zur Jahrtausendwende aufgrund ihrer Gewaltdarstellung indiziert. Das hatte zur Folge, dass Capcom hierzulande nur stark gekürzte Fassungen in den Handel brachte.

Mit der Streichung vom Index könnten beide Spiele erneut von der USK geprüft werden. Erhalten sie ein Siegel, dann stünde einem Re-Release zum Beispiel auf Steam oder dem PlayStation Network in Deutschland nichts mehr im Wege. Auch Retail-Bundles mit mehreren Resident-Evil-Teilen wären vorstellbar.

Vielleicht hegt Capcom bereits solche Pläne und hat sich deswegen bei der BPjM um die Streichung der beiden Spielen vom Index bemüht. Wie genau es dazu kam, ist aber nicht bekannt.

Erst im Februar veröffentlichte Capcom noch eine »Ultimate HD Edition« von Resident Evil 4.

Resident Evil 4 Ultimate HD Edition
Screenshot zum Vergleich zwischen SD und HD