Rise of the Tomb Raider : Crystal Dynamics wollte die zeitlich beschränkte Exklusivität von Rise of the Tomb Raider nicht so vage kommunizieren. Crystal Dynamics wollte die zeitlich beschränkte Exklusivität von Rise of the Tomb Raider nicht so vage kommunizieren.

Bei der offiziellen Ankündigung von Rise of the Tomb Raider bei der diesjährigen gamescom war zunächst nicht ganz klar, ob die Xbox-One-Exklusivität zeitlich beschränkt sein wird oder nicht. Für diese Unklarheit hat sich Creative Assembly jetzt entschuldigt.

Wie in einer FAQ zu lesen ist, war es nicht die Absicht des Entwicklers, eine zunächst derart vage Auskunft zu geben.

»Es ist unser Ziel, das bestmögliche Spiel zu entwickeln. Unsere Beziehung mit Microsoft wird uns dabei helfen, unsere Vision des Spiels zu verwirklichen. Die Microsoft-Bühne bei der gamescom war ein großartiger Ort, um die erste Ankündigung zu machen - doch nicht zwangsläufig für Details. (...)

Es war nicht unsere Absicht, mit der Ankündigung für Verwirrung zu sorgen.«

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass der Exklusiv-Deal mit Xbox One zeitlich begrenzt ist und Rise of the Tomb Raider zu einem späteren Zeitpunkt auch für andere Plattformen erscheinen wird.

Rise of the Tomb Raider - Artworks