Rise of the Triad HD : Das Shooter-Remake Rise of the Triad HD erscheint gegen Ende 2012. Das Shooter-Remake Rise of the Triad HD erscheint gegen Ende 2012. Im Rahmen der diesjährigen QuakeCon kündigte der Publisher Apogee Software den Ego-Shooter Rise of the Triad HD an. Es handelt sich dabei um das Remake eines hier zu Lande indizierten Actionspiels aus dem Jahr 1994. Für die Entwicklung ist das Team von Interceptor Entertainment verantwortlich, der Release via Steam erfolgt gegen Ende dieses Jahres.

An der Story wollen die Entwickler nicht viel ändern. Der Spieler schlüpft nach wie vor in die Rolle eines von insgesamt fünf Agenten der Organisation H.U.N.T. (High-Risk United Nations Taskforce) und ballert sich durch insgesamt 20 Levels. Jeder der Charaktere soll ein unterschiedliches Spielgefühl bieten, konkrete Details hierzu liegen allerdings noch nicht vor.

Dem Spieler stehen sämtliche Waffen aus dem Original zur Verfügung, wozu unter anderem die Feuerbomben und die Split-Rakete zählen. Des Weiteren gibt es verschiedene Power-Ups, die Auswirkungen auf Fähigkeiten des Spielcharakters haben. Beim »Dog Mode« verwandelt sich der Agent in einen Hund, während der »God Mode« kurzzeitig für Unverwundbarkeit sorgt.

Neben der Singleplayer-Kampagne soll Rise of the Triad HD auch einen Multiplayer-Modus mit mehreren Karten bieten. Außerdem bietet der Shooter mehr als 100 Achievements, Steamworks-Support und einen Editor zum Erstellen eigener Karten.

Ein konkreter Release-Termin für Rise of the Triad HD steht noch nicht fest. Allerdings finden Sie in unserer Online-Galerie die ersten Screenshots mit Gameplay-Szenen.

Rise of the Triad
Zum Glück wurden in diesem Raum Teppiche ausgelegt. Sonst würde er doch glatt uneinladend wirken.