Risen 2: Dark Waters : Scheinbar befinden sich alle drei Risen 2-DLCs bereits auf der Spiele-Disc. Scheinbar befinden sich alle drei Risen 2-DLCs bereits auf der Spiele-Disc. Für das Action-Rollenspiel Risen 2: Dark Waterswaren bereits zu Release am 27. April zwei respektive drei DLCs verfügbar. Neben der Schatzinsel und dem Tempel der Luft, welche jeweils eine weitere Insel nebst Questreihe beinhalten, gibt es mit der Piratenkluft auch ein Paket mit Ingame-Gegenständen.

Diese DLCs sind für Vorbesteller respektive Käufer der Collector's Edition sowie »Stahlbarts Schatz« kostenlos, alle anderen müssen für die größeren DLCs 10 Euro, für die Piratenkluft 3 Euro berappen.

Nun sind auf mehreren englischsprachigen Webseiten wie etwa dsogaming.com aber auch in deutschen Foren wie etwa dem Risen 2-Fanforum der Worldofplayers Hinweise darauf aufgetaucht, dass sich alle drei DLCs bereits im Hauptspiel befinden. Mehr noch: sie sollen sich sogar mit Hilfe der Cheat- respektive Entwicklerkonsole freischalten lassen.

Alles, was bei der Freischaltung beziehungsweise beim Kauf via Steam heruntergeladen würde, wären die Sprachdateien.

Ein Statement seitens Publisher Deep Silver steht derzeit aus. Dass bereits auf dem Datenträger vorhandene »Day-1-DLCs« jedoch »bedauernswerte Realität in der Branche« wären, behaupteten schon mehrere Entwickler in jüngster Zeit, etwa Epic Games Cliff Bleszinski (wir berichteten).

Auch bei anderen aktuelleren Spielen wurde dieser Umstand bereits festgestellt, etwa beim DLC »Aus der Asche« für Mass Effect 3, dessen Inhalt zumindest teilweise auf der DVD ist oder ein gesperrtes und später kostenpflichtig freizuschaltendes Inhaltspaket für Street Fighter X Tekken.

Risen 2: Dark Waters
Die Risen-Welt lebt von ihrer teils bezaubernden Lichtstimmung.