Risen 3 : Risen 3: Titan Lords wird in der Retail-Fassung ohne irgendwelche DRM-Maßnahmen auskommen. Das hat Deep Silver bekannt gegeben. Risen 3: Titan Lords wird in der Retail-Fassung ohne irgendwelche DRM-Maßnahmen auskommen. Das hat Deep Silver bekannt gegeben.

Mit der Ankündigung von insgesamt drei Sammler-Editionen ihres kommenden Rollenspiels Risen 3 haben der zuständige Publisher Deep Silver und das Entwicklerstudio Piranha Bytes auch ein nicht unwichtiges Detail durchblicken lassen: Die Laden-Versionen des Titels werden in einer Fassung ohne jegliche DRM-Maßnahmen veröffentlicht.

Folglich werden sich Käufer einer Retail-Ausgabe von Risen 3 weder mit irgendwelchen Steam-Bindungen noch sonstigen digitalen Kopierschutzmechanismen herumschlagen müssen und können das erworbene Spiel ohne Einschränkungen weiterverkaufen oder an Freunde und Bekannte verleihen. Allerdings gilt diese Nachricht auch nur für die PC-Version.

Anders sieht es allerdings bei der digitalen Download-Version aus: Die wird mit einer Steam-Anbindung versehen sein und muss deshalb mit dem eigenen Steam-Account verknüpft werden. Eine Weitergabe des Rollenspiels ist dann folglich nicht mehr möglich.

» Risen 3: Titan Lords in der Vorschau - »Was ist das wieder für eine Scheiße?«

Risen 3: Titan Lords - Screenshots von der gamescom 2014