Risen 3: Titan Lords : Der für die Gothic-Serie bekannte Entwickler Piranha Bytes arbeitet am Rollenspiel Risen 3: Titan Lords Der für die Gothic-Serie bekannte Entwickler Piranha Bytes arbeitet am Rollenspiel Risen 3: Titan Lords

Der deutsche Entwickler Piranha Bytes arbeitet an Risen 3 - das kündigte der Publisher Deep Silver nun per Pressemitteilung an.

Das Spiel mit dem vollständigen Namen Risen 3: Titan Lords soll ein klassisches Third-Person-Rollenspiel werden und sich um eine Bedrohung aus dem Tiefen der Erde drehen, die die Rollenspielwelt Risens heimsucht. Fokus des Titels soll dabei laut Projektleiter Björn Pankratz auf der Welt legen:

»Die Welt muss vielfältig, glaubwürdig und lebendig sein. Man kann Dinge ausprobieren und aufstöbern, die vielleicht nicht jeder findet. Exploration ist der Schlüssel zu unserem Spiel.«

Risen 3: Titan Lords - Screenshots von der gamescom 2014

Der Spieler übernehmen die Rolle eines jungen Kriegers, der von »Schatten überfallen und seiner Seele beraubt« wird. Beim wiedererlangen der Seele können nur die verbannten Magier helfen, die auf der Insel Taranis nach magischen Kristallen schürfen und von der »Wächter« genannten Fraktion beschützt werden.

Ob sich der Spieler den Wächtern oder einer anderen Fraktion anschließt, soll ihm überlassen bleiben. Eine genaue Zahl der im Spiel enthaltenen Parteien ist bislang noch nicht bekannt. Risen 3 soll dabei der Gothik-Tradition folgen und dem Spieler neben der Fraktionswahl eine offene Welt mit Freiheiten bei Story-Entscheidungen und Charaktergestaltung bieten.

All zu lang müssen die Spieler sich nicht mehr gedulden: Risen 3: Titan Lords soll bereits im August 2014 erscheinen und für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht werden.

Risen 3: Titan Lords - Artworks