Saints Row: The Third : Mit reichlich Verspätung erhält Saints Row: The Third endlich offizielle Modding-Tools. Das Ganze soll ein Testlauf für das kommende Saints Row 4 sein. Mit reichlich Verspätung erhält Saints Row: The Third endlich offizielle Modding-Tools. Das Ganze soll ein Testlauf für das kommende Saints Row 4 sein. Bereits seit geraumer Zeit versuchen sich immer mehr Spieler daran, die eine oder andere Modifikation für den Open-World-Shooter Saints Row: The Third zu entwickeln - und das nicht gerade unerfolgreich, wie so manch inoffizielle Erweiterung, Ergänzung und Umwandlung zeigt. Nun möchte auch Spielentwickler Volition Games der ohnehin bereits aktiven Modding-Community das Leben weiter erleichtern.

In einem aktuellen Statement gab das Entwicklerteam zu verstehen, in Kürze doch noch offizielle Modding-Tools für Saints Row: The Third anbieten zu wollen. Wie pcgames.com berichtet, soll Jeff Thompson, Director of Programming bei Volition Games, derzeit ein umfangreiches Modding-Paket für die Community schnüren, das unter anderem Dokumentationen, Dateiformate und Werkzeuge zum Modden enthält. Wann genau mit einer Veröffentlichung zu rechnen ist, ist derzeit aber noch unklar.

Und da die Veröffentlichung der Modding-Werkzeuge für das bereits Ende 2011 erschienene Saints Row: The Third reichlich spät erfolgt, hat Volition Games auch noch ein kleines Ass im Ärmel: Sollte mit dem Mod-Kit alles reibungslos funktionieren, wird auch der für August 2013 angekündigte Nachfolger Saints Row 4 mit offiziellem Modding-Support bedacht. Eventuell, so heißt es von offizieller Seite, werde man sich in diesem Zusammenhang auch noch einmal mit Saints Row 2 beschäftigen.