SimCity - PC

Aufbau-Strategie  |  Release: 07. März 2013  |   Publisher: Electronic Arts

SimCity - Benötigt permanente Internetverbindung zum Spielen

Electronic Arts bestätigt, dass man zum Spielen von SimCity permanent mit dem Online-Dienst Origin verbunden sein muss.

Von Andre Linken |

Datum: 28.03.2012 ; 14:45 Uhr


SimCity : SimCity benötigt eine permanente Internetverbindung. SimCity benötigt eine permanente Internetverbindung. Um die Städtebausimulation SimCity spielen zu können, benötigt man eine permanente Internetverbindung. Dies gab der Lead Designer Stone Librande jetzt gegenüber dem Magazin Joystiq bekannt. Demnach muss man auch bei Singleplayer-Partien stets mit dem Online-Dienst Origin verbunden sein. Dieser Online-Zwang sei nötig, um einige der Features von SimCity zu ermöglichen. Dazu zählt unter anderem die globale Ingame-Wirtschaft, auf die jeder einzelne Spieler mit seinen Aktionen Einfluss haben wird.

Des Weiteren stellte ein Sprecher des Publishers Electronic Arts gegenüber dem Magazin Joystiq klar, dass man SimCity nicht nur bei Origin sondern auch bei anderen digitalen Plattformen kaufen können wird. Eine offizielle Liste der teilnehmenden Händler ist bisher zwar noch nicht bekannt. Allerdings kann man davon ausgehen, dass SimCity mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei Steam erhältlich sein wird.

SimCity erscheint im Jahr 2013, ein konkreter Release-Termin liegt noch nicht vor.

Bild 1 von 59
« zurück | weiter »
SimCity
Screenshots aus dem Luftschiff-DLC
Diesen Artikel:   Kommentieren (112) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar Keksus
Keksus
#1 | 28. Mrz 2012, 14:51
Hachja. Das Spiel geht unter. Man versieht Nischenspiele nicht mit Assrape-Kopierschutz.
rate (75)  |  rate (20)
Avatar Tammer
Tammer
#2 | 28. Mrz 2012, 14:54
Ich gehöre eindeutig zu den Leuten die damit kein Problem haben von daher:

Ingame-Wirtschaft auf die jeder einzelne Einfluss hat?
Ja geil :)
rate (37)  |  rate (58)
Avatar cushycrux
cushycrux
#3 | 28. Mrz 2012, 14:54
Und Tschüss! *peinlassnach*
rate (43)  |  rate (16)
Avatar SunlessDawn
SunlessDawn
#4 | 28. Mrz 2012, 14:56
Solange es auch bei Steam erhältlich ist...
Und globale Ingame-Wirtschaft schön und gut aber es wäre sicher kundenfreundlicher gewesen wenn sowas plus Onlinezwang als Auswahlmöglichkeit neben Offline und keine globale Online-Wirtschaft gewesen wäre.
rate (40)  |  rate (3)
Avatar megahuepfer
megahuepfer
#5 | 28. Mrz 2012, 14:56
Mir bleibt bei sowas immer wieder die Frage: Wieso?
Grade SimCity oder generell Aufbauspiele kann man doch wunderbar auf Zugfahren oder ähnlichem spielen.
rate (57)  |  rate (4)
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#6 | 28. Mrz 2012, 14:56
Jau, da werden es Raubmordkopierer wieder einfacher haben zu spielen als die eigentlichen Kunden. Glückwunsch EA!
rate (73)  |  rate (4)
Avatar Geda
Geda
#7 | 28. Mrz 2012, 14:56
Zitat von Tammer:
Ich gehöre eindeutig zu den Leuten die damit kein Problem haben von daher:

Ingame-Wirtschaft auf die jeder einzelne Einfluss hat?
Ja geil :)


Es ist auf jeden Fall ein nettes Feature, aber ob eine permanente Internetverbindung dafür von nöten ist, ist mehr als fraglich. Man könnte auch abfragen machen sobald der Computer mit dem Internet verbunden ist, oder verschiedene Modi anbieten: Permanente Verbindung um realtime Wirtschaft zu genießen, oder eben das vorher genannte: Mehr oder weniger regelmäßige Aktualisierungen.

Denn Plattformen wie Origin oder Steam sollten schon mehr als genug DRM sein, zumal diese auch schon problemlos geknackt wurden.
rate (32)  |  rate (1)
Avatar Kiwisouffle
Kiwisouffle
#8 | 28. Mrz 2012, 14:58
wenn ich es auch bei z.b. steam kaufen kann, besteht dann trotzdem origin zwang zum ausführen des spiels?
ein onlinedienst reicht mir nämlich...
rate (17)  |  rate (2)
Avatar Fred DM
Fred DM
#9 | 28. Mrz 2012, 14:58
inakzeptabel für mich, aus praktischen gründen. sollte sich das bis zum release nicht ändern, werde ich verzichten müssen.

und wieso sollte das spiel auf Steam erhältlich sein? keiner von EAs Origin-titeln ist auf Steam, und da Sim City wohl mit DLC überschwemmt werden wird (vergleiche zu The Sims wurden vom entwickler bereits gezogen), wird es wohl kaum auf Steam erscheinen.

zu schade, wenn man ein altes spiel vielversprechend neu auflegt und es dann bereits vor dem release dermassen in den sand setzt. das zielpublikum für so einen city-builder ist doch sowieso schon klein genug.
rate (18)  |  rate (2)
Avatar eXcite
eXcite
#10 | 28. Mrz 2012, 14:59
Ich seh schon EA Server offline 1,5 Mio Kunden können nicht spielen. Ich vermisse so langsam aber sicher die alten Zeiten mit CD Codes und von mir aus einen Kopierschutz, aber Onlinezwang ist echt unnötig.

Dann heißt es wieder das mehr Raubkopien runtergeladen wurden als das Spiel verkauft. Naja warum wohl!
rate (16)  |  rate (1)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
17,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
3,99 €
Versand s.Shop
SimCity ab 3,99 € bei Amazon.de

Details zu SimCity

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Aufbau-Strategie
Release D: 07. März 2013
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Maxis Software
Webseite: http://www.simcity.com/de_DE
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 167 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 8 von 146 in: PC-Spiele | Strategie | Aufbau-Strategie
 
Lesertests: 15 Einträge
Spielesammlung: 192 User   hinzufügen
Wunschliste: 83 User   hinzufügen
SimCity im Preisvergleich: 38 Angebote ab 4,87 €  SimCity im Preisvergleich: 38 Angebote ab 4,87 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > SimCity > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten