Sniper Elite 3 : Sniper Elite 3 unterstützt jetzt auch die AMD-Technologie Mantle, die die Performance verbessert und Energie spart. Sniper Elite 3 unterstützt jetzt auch die AMD-Technologie Mantle, die die Performance verbessert und Energie spart.

Neben einigen Bugfixes und Gameplay-Verbesserungen bringt das kürzlich erschienene Update 1.11 für den Weltkriegs-Shooter Sniper Elite 3 die Unterstützung der AMD-Technologie Mantle.

Die wird ab Windows 7 oder Windows 8.1 (nicht aber 8.0) und einem Catalyst-Treiber ab Versionsnummer 14.9 unterstützt und bringt einige technische Vorteile für Besitzer von Radeon-Grafikkarten der R2XX-Serie.

Bei einem internen Benchmark konnte eine Steigerung der Framerate um etwa 13 Prozent und eine gleichmäßigere Auslastung der CPU-Kerne gemessen werden. Außerdem sank der Stromverbrauch, was vor allem für Spieler mit Laptops interessant sein dürfte.

Außerdem haben die Software-Ingenieure durch das experimentieren zwischen DirectX11 und Mantle Erkenntnisse gewonnen, die für zukünftige Rebellion-Spiele interessant sein sollen. So könnten in Zukunft komplexere Welten gestaltet und die CPU etwas entlastet werden, um Rechenkraft für komplexere KI-Algorithmen zu schaffen.

Wie die Verbesserungen für zukünftige Spiele aussehen werden, erfahren wir erst in ein paar Jahren - die britische Firma hat bislang keinen neuen Titel angekündigt.

Der Shooter Sniper Elite 3 erschien am 26. Juni für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3.

Sniper Elite 3
Mit unserer Schallgedämpften Welrod-Pistole elerdigen wir diesen Gegner, ohne das seine Kumpels etwas merken.