South Park : Auf einer alten Xbox-Entwickler-Konsole hat ein Käufer ein bisher unveröffentlichtes South-Park-Spiel entdeckt. Das Spiel wirkt wie ein GTA-light in der Welt der TV-Serie. Auf einer alten Xbox-Entwickler-Konsole hat ein Käufer ein bisher unveröffentlichtes South-Park-Spiel entdeckt. Das Spiel wirkt wie ein GTA-light in der Welt der TV-Serie.

Zum Thema ab 1,99 € bei Amazon.de South Park: Der Stab der Wahrheit für 26,99 € bei GamesPlanet.com Update vom 16. November 2015: Der YouTube-Kanal »Did you know Gaming?« hat weitere Szenen und Spielmechaniken in dem unveröffentlichten und nie fertiggestellten Spiel zur TV-Serie South Park für die Original-Xbox gefunden und in einem neuen Video ausführlich zusammengefasst:

Ursprüngliche Meldung: Auf einer alten Entwickler-Konsole der Original-Xbox wurde ein bisher unveröffentlichtes und nie fertiggestelltes Spiel zur TV-Serie South Park gefunden. Die YouTuber von HappyConsoleGamer haben dazu erstmals Videomaterial des Gameplays aufgenommen und in einem kommentierten Video auf ihrem Kanal veröffentlicht:

Entdeckt wurde das Spiel vom ursprünglichen Käufer »Qixmaster«, der den Fund in einem Forumspost auf der Webseite Nintendoage.com protokollierte und eine Zwischensequenz des Spiels auf YouTube sowie einige Screenshots veröffentlichte. Dazu schrieb er, dass er in den Dateien einige ausführbare Entwicklerversionen gefunden habe, eines davon das besagte South-Park-Spiel, das ihm jedoch völlig unbekannt vorkam.

Wie auch im Video von HappyConsoleGamer zu erkennen, befindet sich das Spiel in einem sehr frühen Alpha-Stadium. Im Video ist zu sehen, wie der Charakter Cartman durch ein 3D-Modell seines Hauses gesteuert wird, in einer Testumgebung gegen Hunde kämpft oder mit einem Schulbus durch die Stadt fährt. Außerhalb des Gebäudes merkt man dem Spiel jedoch seinen frühen Entwicklungszustand an. Texturen fehlen größtenteils noch komplett. An braunen Kästen stehen Platzhalter wie »Stan's House« und selbst der Boden ist mit »Dirt«(Dreck) beschriftet.

Das Spiel erinnert in der vorliegenden Version an das 2003 veröffentlichte PS2/Xbox/PC-Spiel The Simpsons: Hit & Run. Geplant war also augenscheinlich eine Art Comic-GTA in der Welt von South Park zu entwicklern. Dafür spricht auch die teilweise frei begehbare Stadt, das Fahren von Autos und das Abarbeiten von Quests und kleinen Missionen.

Die gezeigte Version wurde bei einem Studio namens Buzz Monkey Software entwickelt, einem kleinen Studio aus Oregon. Die Firma wurde 2001 gegründet und 2012 von Zynga gekauft. Seitdem heißt das Studio Zynga Eugene.

Bei welchem Publisher das Spiel erschienen wäre oder gar beauftragt wurde, ist nicht bekannt. Aber zumindest scheinen die Entwickler in Kontakt mit den South-Park-Erfindern Trey Parker und Matt Stone gewesen zu sein, da die Original-Stimme von Cartman (Parker) bereits für eine Zwischensequenz eingesprochen wurde, wie in diesem Video zu sehen ist: