Star Citizen : Die Piratenstation Grim HEX wird das Aushängeschild für Alpha-Update 2.5 des Weltraumspiels Star Citizen. Die Piratenstation Grim HEX wird das Aushängeschild für Alpha-Update 2.5 des Weltraumspiels Star Citizen.

Update 10.08.2016: Die offiziellen Patchnotes für Update 2.5 sind auf Reddit veröffentlicht worden. Hier die Highlights:

  • Grim HEX: Piratenstation im Asteroidenfeld Yela hinzugefügt. Die Station beinhaltet den Waffenladen Skutters (spezialisiert auf Energiewaffen) sowie den Klamottenshop KC Trending, der vorrangig in Underground Fashion macht.

  • Starterschiff Reliant KORE hinzugefügt.

  • Support-Schiff Argo MPUV in zwei Varianten (Fracht- oder Passagiertransport) hinzugefügt.

  • Size 5 Laserkanone M7A hinzugefügt.

  • Neuer Lande-Modus: Um das Landen eines Raumschiffes intuitiver zu gestalten, wurde der Ablauf vereinfacht. Das Ausfahren des Fahrwerks sorgt jetzt für einen automatischen Übergang in den Präzisions-Flugmodus (dabei ist die Geschwindigkeit stark begrenzt, um Manöver auf engem Raum zu ermöglichen), sowie in einen speziellen Anzeigemodus, der empfohlene oder ungeeignete Landeplattformen farblich markiert. Der Pilot kann nun zur gewünschten Landeplattform navigieren und dann entweder manuell landen oder die Landeautomatik übernehmen lassen.

  • Gesundheitssystem 2.0: Die erste Phase des neuen Gesundheitssystems beinhaltet verbesserten Körperteilschaden, bessere Schadenszustände und die Grundlagen für die spätere Implementierung von persistenter Spielergesundheit. Damit einhergehend wurden erste Behinderungen durch Verletzungen ins Spiel gebracht. So führen Verletzungen an den Beinen zu Geschwindigkeitseinbußen beim Laufen, inklusive Hinken.

Originalmeldung: Der Newsletter zur ambitionierten Space-Simulation Star Citizen brachte Gewissheit: Update 2.5 steht kurz vor der Veröffentlichung in der Alpha (auch als Crusader bekannt). Die erste Welle Tester kann die neuen Inhalte bereits spielen - und natürlich vor allen Dingen ihren Job machen, der darin besteht, Fehler und Probleme mit der neuen Version zu finden und zu melden. Wie bereits in der Vergangenheit üblich, werden nun mehr und mehr Tester eingeladen, bevor die Stabilität eine Veröffentlichung für alle Unterstützer zulässt. Aber was gibt's eigentlich Neues mit 2.5?

Zweite Sternenbasis

Star Citizen : Grim HEX: Der zweite Startpunkt in das Crusader-System. Grim HEX: Der zweite Startpunkt in das Crusader-System. Mit der Piratenstation Grim Hex wird erstmals ein zweiter sogenannter »Spawnpunkt« (der jeweilige Ort, an dem Spieler starten bzw. nach dem virtuellen Ableben aufwachen) im Crusader-System etabliert. Wie die Bezeichnung »Piratenstation« schon andeutet, ist Grim HEX dabei vorrangig für die Spieler gedacht, die keine weiße Weste haben und es nicht nur umgebungsmäßig sondern auch von der Spielweise her eher dreckig und vielleicht auch ein bisschen unfair mögen.

Kriminelle Subjekte dürfen also ab 2.5 von Grim HEX aus ihren schmutzigen Geschäften nachgehen. Das Rufsystem soll zudem so angepasst werden, dass kriminelle Handlungen nicht so schnell verjähren, wie sie es derzeit noch tun.

Star Citizen : Grim HEX wird eher düster und dreckig, schließlich treibt sich hier vorrangig zwielichtiges Gesindel herum. Grim HEX wird eher düster und dreckig, schließlich treibt sich hier vorrangig zwielichtiges Gesindel herum.

Die in einem Asteroidengürtel befindliche Station wird allerdings auch einige Vorteile haben, die es in der bisherigen Station in Crusader, Port Olisar, noch nicht gibt. Darunter sind voraussichtlich die Startmöglichkeit aus dem Hangar heraus, sowie die Teilnahme an Rennen durch das Asteroidenfeld. Für unbescholtene Sternenbürger gibt es diese Inhalte allerdings nicht frei Haus. Sie müssen entweder die neue Station besuchen oder sich über einen »Wanted«-Level dorthin versetzen lassen.

Wer sich seinen illegalen Aktivitäten entsprechend kleiden will, der muss ebenfalls die Shops auf Grim HEX besuchen: Hier gibt's mit dem neuen Update auch gleich die passenden Klamottenvarianten, die sich laut Entwicklern an Street Wear bzw. am Blade-Runner-Stil orientieren sollen.

Zwei neue Schiffe

Das neue Starterschiff Reliant (im obigen Video ab Minute 09:42 vorgestellt) und das Support-Schiff Argo werden in 2.5 als flugfähige Schiffe der Star-Citizen-Flotte hinzugefügt. Die Argo ist für kleinere Transportaufgaben vorgesehen (sowohl Waren- als auch Personentransport, beispielsweise bei Rettungsmissionen) und kann Reparaturen an der Außenhülle anderer Schiffe vornehmen. Letzteres wird aber in 2.5 voraussichtlich noch nicht als funktionierendes Feature zur Verfügung stehen, ein mechanischer Arm für die Reparaturarbeiten soll erst in einem späteren Update kommen.

Zweigleisig auf der Gamescom

Neben einem eigenen Stand, der der Brücke des Schlachtschiffs Idris nachempfunden sein soll und auf dem interessierte Spieler eine aktuelle Spielversion ausprobieren dürfen, wird Chris Roberts auf der Gamescom der Presse den aktuellen Stand der Entwicklung präsentieren. Hauptaspekt wird die prozedurale Generierung von Planeten sein, sowie die nahtlose Reise von und auf die Planeten.