Star Wars: 1313 : Angeblich sind alle Arbeiten an Star Wars 1313 pausiert worden. Angeblich sind alle Arbeiten an Star Wars 1313 pausiert worden. Die Entwicklung von Star Wars: 1313 soll bis auf weiteres auf Eis liegen. Das will die Website Kotaku.com von drei unabhängigen Quellen erfahren haben, die mit der Arbeit am Spiel bei LucasArts vertraut sein sollen. Als Konsequenz soll das düstere Actionspiel nicht mehr 2013 fertig werden und auch nicht auf der E3 zu sehen sein.

Wie die Insider behaupten, hat nicht erst die Übernahme von LucasArts durch Disney Unruhe in die Entwicklung gebracht. So soll Star Wars: 1313 seit der Konzeptphase im Jahr 2009 mehrere drastische Veränderungen erfahren haben. Ursprünglich war sogar geplant, das Spiel unter dem Titel Star Wars: Underground als Rollenspiel (ähnlich wie Knights of the Old Republic) zu einer gleichnamigen geplanten TV-Serie zu veröffentlichen. Ereignisse in der Show würden regelmäßig als DLC für das Spiel nachgeliefert.

Als jedoch die Produktion der Serie wegen finanziellen Problemen gestoppt wurde, änderte sich auch der Fokus des Spiels. Das wurde um RPG-Elemente erleichtert, um Klettereinlagen wie in Uncharted erweitert und auf den aktuellen Titel 1313 - die Nummer einer Etage im Untergrund des Stadt-Planeten Coruscant - umgetauft. Die geplante Handlung sollte erklären, wo Boba Fett herkommt, wer die Bothaner-Spione waren und warum Han Solo bei Jabba in der Kreide steht. Das gefiel wohl auch Star-Wars-Erfinder George Lucas persönlich.

Star Wars: 1313 : Seit seiner Ankündigung gibt es Spekulationen, ob Star Wars: 1313 ein Next-Gen-Spiel ist. Seit seiner Ankündigung gibt es Spekulationen, ob Star Wars: 1313 ein Next-Gen-Spiel ist. Interessant: Neben 1313 soll LucasArts woll auch an einem Star-Wars-Farmville-Klon und einem Shooter im Call-of-Duty-Stil mit dem Arbeitstitel »Trigger« gearbeitet haben.

Den Insidern zufolge hat sich seit dem Disney-Kauf die Strategie von LucasArts verändert. So sollen alle Anstrengungen auf die neue Film-Trilogie gelegt werden. Star Wars 1313, das zwischen den Episoden 3 und 4 spielen soll, passt da natürlich nicht ins Konzept.

Offiziell erklärt LucasArts immerhin, dass Star Wars 1313 »nicht eingestampft« wurde. Und obwohl LucasArts das Spiel nicht auf der PlayStation-4-Präsentation gezeigt hat, wurde der Entwickler als Partner genannt, der PS4-Spiele für das Weihnachtsgeschäft 2013 anbieten wird.

Möglicherweise wird der Titel jedoch zuerst für die neuen Filme umgekrempelt. Es wäre ja nicht die erste Umgestaltung.