Star Wars : Kein Knights of the Old Republic 3 - Obsidian will ein Star-Wars-Rollenspiel zwischen Episode 3 und 4 entwickeln. Kein Knights of the Old Republic 3 - Obsidian will ein Star-Wars-Rollenspiel zwischen Episode 3 und 4 entwickeln. Update 09.04.2013: In einer Email an Eurogamer bekräftigt Obsidian-Chef Faergus Urquhart, dass sein Unternehmen gerne ein Star-Wars-Spiel für den neuen Lizenzinhaber Disney machen würde:

»Also wenn es darum geht, dass Obsidian ein Star-Wars-Spiel bzw. Star-Wars-Spiele pitcht: Das würden wir wirklich gerne machen. Etwas mit der Welt von Star Wars zu machen, war ein Riesenpaß und es wäre toll, die Chance zu bekommen, es nochmal zu tun.

Die Schließung von LucasArts, bislang Hüter über die Star-Wars-Spielelizenz, bedauert Urquhart:

»Ich habe die Neuigkeiten über LucasArts gehört. Es ist sehr traurig. LucasArts hat uns immer sehr unterstützt, als wir anfingen und viele ihrer Spiele zähle ich persönlich zu meinen Lieblingsspielen.«

Ursprüngliche Meldung: Obsidian Entertainment möchte ein neues Rollenspiel im Star-Wars-Universum machen. Jedoch soll das noch namenlose Projekt in einer anderen Epoche als das letzte Krieg-der-Sterne-RPG Knights of the Old Republic 2 spielen. Das hat die Website Rock Paper Shotgun im Gespräch mit Studio-Chef Feargus Urquhart erfahren.

Die Geschichte setzt zwischen den Kinofilmen Episode 3 und 4 an, als gerade die letzten Jedi ausgerottet werden und Obi-Wan Kenobi den jungen Luke Skywalker vor dem Imperium versteckt. Zwar würde die geplante Geschichte keine direkten Auswirkungen auf die Filme haben, bestimmte Sachen könnte man aber zumindest andeuten.

Der Haken an der Sache: Obsidian hatte dieses auf knapp zehn Seiten zusammengefasste Konzept dem Rechteinhaber LucasArts vorgestellt, kurz bevor der von Disney übernommen wurde. Bisher ist es noch nicht zu Gesprächen zwischen dem Spieleentwickler und dem neuen Star-Wars-Besitzer Disney gekommen. Zudem hatte Disney bereits angekündigt, zu Star Wars eher Mobile- und Social-Games als teure Konsolen- oder PC-Großproduktionen machen zu wollen.

Für Obsidian spricht indes, dass man bei Disney auch nach der Übernahme am Actionspiel Star Wars: 1313 festhält. Feargus Urquhart ist trotzdem zuversichtlich: »Ich würde sagen, dass es unter den drei besten Pitches ist, die wir uns jemals ausgedacht haben.«

Star Wars: 1313