Star Wars: The Force Unleashed 2 : LucasArts hat zwei neue Videos zu Star Wars: The Force Unleashed 2 veröffentlicht. Im kürzeren Story-Trailer werden Sie Zeuge, wie der Kopfgeldjäger Boba Fett von Darth Vader persönlich einen Auftrag erhält und dazu ein Exemplar des großen Spinnendroiden aus dem E3-Rendervideo zur Seite gestellt bekommt. Kurz danach bricht der Trailer jedoch ab, als wollten die Entwickler noch ein Geheimnis für sich behalten.

Im 3:31-langen Video-Tagebuch plaudern sie dagegen freizügig aus dem Nähkästchen. In dieser ersten Episode dreht sich alles um den Hauptcharakter Starkiller und wie er sich seit dem ersten Teil verändert hat. Durch Selbstzweifel geplagt ist Starkiller zwar verwundbarer geworden, aber durch die Weiterentwicklung seiner Machtfähigkeiten auch mächtiger als je zuvor. Hätten sich seineFähigkeiten bisher auf »Level 10« befunden, »sind sie jetzt in TFU2 auf Level 100.« Selbst erklärtes Ziel der Produzenten Haden Blackman und Julio Torres ist es, die Macht und das ganze Star Wars-Universum aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Star Wars: The Force Unleashed 2
Starkillers skeptischer Blick spricht Bände: The Force Unleashed 2 scheitert als würdige Fortsetzung.

Die Weiterentwicklungen in The Force Unleashed 2 vergleicht Blackman mit den Veränderungen im zweiten Star Wars-Film »Das Imperium schlägt zurück«, der unter Fans oft als bester Teil bezeichnet wird. TFU2 soll düsterer und ernster werden und die Spieler zudem mit einem außergewöhnlichen Ende überraschen, das auch ein neues Licht auf die alte Film-Trilogie wirft.