Zum Thema StarCraft 2: LotV ab 26,00 € bei Amazon.de Blizzard hat den ersten Story-DLC »Nova Covert Ops« für StarCraft 2 angekündigt. Die Missionen werden sich um die Terranerin Nova drehen, die in SC2: Wings of Liberty zum ersten Mal in Erscheinung getreten ist.

Nova Covert Ops wird sich über drei Pakete mit jeweils drei Missionen erstrecken und wird nach den Ereignissen von SC2: Legacy of the Void spielen. Das erste Missions-Paket soll im Frühling 2016 erscheinen.

In einem Interview mit dem Magazin Polygon sagt der Produzent Tim Morten, dass es sich um eine »politische« Geschichte handeln soll, in der eine Geheimorganisation namens Defenders of Man alle Zergs und Protoss auslöschen wollen. Nova und andere Ghosts werden zu Beginn vermisst. Der DLC wird außerdem neue Spielmechaniken einführen, der sehr stark in Bezug zu Novas Spezialausrüstung steht. Nach eigenen Aussagen werden die Änderungen jedoch nicht den Multiplayer-Modus betreffen.

Auch interessant: StarCraft 2: Legacy of the Void - Konkrete Release-Zeiten bekannt

Auch wenn Nova in Wings of Liberty das erste Mal als Spielcharakter aufgetaucht ist - geplant war sie bereits als Protagonistin des nie fertiggestellten Spiels StarCraft: Ghost, welches 2002 angekündigt und dann im Laufe der Jahre eingestellt wurde. Morten im Interview dazu:

Nova fühlt sich wie eine Protagonistin an, die so viel Hintergrundgeschichte mitbringt, die bisher den Spielern noch nicht präsentiert wurde. Wir wollen den Fokus auf diesen einen Charakter legen und eine sehr persönliche Geschichte erzählen.

Bei Erfolg schließt der Produzent weitere Missions-Pakete - auch mit anderen Charakteren aus dem StarCraft Universum nicht aus.

Starcraft 2: Legacy of the Void - Artworks