Starcraft: Universe : Das MMO-Mod-Projekt StarCraft Universe soll via Kickstarter finanziert werden. Benötigt werden 80.000 US-Dollar. Das MMO-Mod-Projekt StarCraft Universe soll via Kickstarter finanziert werden. Benötigt werden 80.000 US-Dollar. Update 10. September 2013: Das MMO-Projekt StarCraft Universe hat das Kickstarter-Ziel von 80.000 Dollar bereits jetzt erreicht. Mittlerweile sind sogar schon etwas mehr als 83.000 Dollar zusammengekommen, die Aktion läuft noch bis heute Abend. Ob bis zu diesem Zeitpunkt das erste Stretch-Goal (100.000 Dollar) erreicht wird, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Originalmeldung: Bereits im vergangenen Februar ging eine Gruppe passionierter StarCraft-Fans mit einer ersten spielbaren Version einer MMO-Modifikation für das Echtzeitstrategiespiel StarCraft 2: Wings of Liberty an die Öffentlichkeit. Das StarCraft: Universe betitelte Projekt verwandelt das Spielprinzip in eine Art Online-Rollenspiel à la World of Warcraftund wurde zwischenzeitlich sogar von Blizzard höchstselbst abgesegnet.

Schon seit geraumer Zeit bittet Spielentwickler Upheaval Arts auf seiner offiziellen Webseite um Spenden interessierter Spieler, um das später kostenlos spielbare Projekt fertig stellen zu können. Nun haben sie einen etwas offizielleren Weg beschritten: Auf kickstarter.com gibt es ab sofort eine Crowd-Funding-Kampagne zu StarCraft: Universe. Benötigt werden mindestens 80.000 US-Dollar - und das Indie-Entwicklerteam ist bereits auf dem besten Wege, dieses Ziel zu erreichen. In nur zwei Tagen kamen bereits knapp 11.000 US-Dollar von mehr als 260 Unterstützern zusammen.

Bei einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne sollen der erste Akt des Spiels fertiggestellt und eine offene Beta-Phase vorbereitet werden. Sollte das Finanzierungsziel übertroffen werden, warten zahlreiche Stretch-Goals auf ihre Freischaltung. Bei 100.000 US-Dollar etwa kommen die Zerg als spielbare Charakterklasse hinzu. Bei 135.000 US-Dollar finden unter anderem weibliche Charakter-Modelle für alle Klassen ihren Weg ins Spiel. Und bei einer Million US-Dollar wird der gesamte Koprulu-Sektor im Spiel nachgebildet.

Weitere Informationen zum Spiel selbst, zu allen Stretch-Goals und zur Kickstarter-Kampagne gibt es auf kickstarter.com.