Stardew Valley : Erste Mods für Stardew Valley verändern das Spiel bisher nur geringfügig, aber zeigen, was in Zukunft möglich sein wird. Erste Mods für Stardew Valley verändern das Spiel bisher nur geringfügig, aber zeigen, was in Zukunft möglich sein wird.

Für den Überraschungshit Stardew Valley sind zwei erste Mods erschienen, die den Farmleben-Simulator sinnvoll erweitern.

Tego's Stardew Expansion und Yama's Desert Expansion decken dabei ähnliche Ziele ab. Beide Mods wollen das Grundspiel größer und vielfältiger machen und fügen dezente, aber unterhaltsame Neuerungen dazu, ohne das eigentliche Spielprinzip zu stark zu verändern.

Stardew Expansion

Diese Mod, die auf Nexusmods erschienen ist, fügt dem Spiel ein paar neue Locations hinzu, die den Forscher- und Entdeckungsdrang vieler Spieler gefallen dürfte. Außerdem wir die eigene Farm in südlicher Richtung verlängert, um mehr Platz für das Anbauen und Anlegen von Feldern und Tierställen bietet.

This is a mod adding a few new locations designed mostly for exploring and foraging to make Stardew Valley feel bigger and better. Also this mod expands your farm to the south. Now you have more place to plant your plants, animal your animals and alcohol your kegs. There are three versions of farm expansions (included in the archive as FarmOpt etc).

Yama's Desert Expansion

Diese Mod kümmert sich vor allem um die bestehenden Wüstenlandschaft und erweitert dieses Gebiet. Aktuell arbeitet der Entwickler laut eigener Aussagen an weiteren Gebieten, einem Laybrinth, neuen Grafiken für Pflanzen und Kakteen und »begehbarem Wasser«, um auch im Wasser stehend Angeln zu können.

Auch interessant: Stardew Valley - Ausblick auf Patch 1.1 und Koop-Modus

Stardew Valley
Aber auch einen Mystery-Plot gibt es: Immer wieder kommen wir an düstere Orte, an denen es nicht mit rechten Dingen zugehen zu scheint.