Street Fighter 4 : Street Fighter 4 Street Fighter 4 Der Kämpferkader des Prügelspiels Street Fighter 4 hat erneut Zuwachs erhalten: So steht neben Crimson Viper, Abel und El Fuerte mit »Rufus« jetzt der vierte neue Recke fest.

Der füllige Zopfträger überrascht beim seinem Kampfstil vor allem durch seine Agilität. In einem ersten (kurzen) YouTube-Video können Sie sich selbst ein (unscharfes) Bild von Rufus? Baucheinsatz im Straßenkampf gegen Blanka machen.

Street Fighter 4 : Für ein Wiedersehen mit der Ur-Besetzung von Street Fighter 2 hat Capcom den neuesten Ableger zeitlich zwischen Teil 2 und 3 angesiedelt. Zwar setzt Street Fighter 4 auf eine moderne 3D-Optik, die Kämpfe finden aber wie im Original auf einer zweidimensionalen Ebene statt. Kenner (und Könner) der Vorgänger sollen sich in Teil 4 sofort wieder heimisch fühlen, für Neulinge verspricht Capcom aber eine flache Lernkurve. Bislang sind die aus den Vorgängern bekannten Figuren Ryu, Ken, Guile, Dhalsim, Blanka, Honda, Chun-Li, Zangief und seit neuestem auch Vega und M. Bison als spielbar bestätigt.

Nach wie vor hat die japanische Softwareschmiede neben der Spielhalle noch keine definitiven Zielplattformen für Street Fighter 4 genannt. Auch ein Releasetermin ist bislang nicht bekannt.