Street Fighter : Der unter anderem für Street Fighter 5 bekannte ESportler Noel Brown wurde von einigen Turnieren ausgeschlossen. Der unter anderem für Street Fighter 5 bekannte ESportler Noel Brown wurde von einigen Turnieren ausgeschlossen.

In einem Statement hat Capcom zu einem Vorfall auf dem kürzlich stattgefundenen Combo Breaker 2016 Event Stellung bezogen. Dort soll ein ESport-Profi eine Frau sexuell belästigt haben. Nun wird er neben den Combo Breaker Events 2017 und 2018 noch von weiteren Turnieren ausgeschlossen.

Keine Toleranz für sexuelle Belästigung

Auf dem Capcom Pro Tour Ranking Event soll der für Street Fighter und Marvel vs. Capcom 3 bekannte kompetitive Spieler Noel Brown eine Frau gegen ihren Willen angefasst haben. Die Berührung wurde sogar von einer Kamera aufgenommen und war folglich im Livestream zu sehen.

Noel Brown zufolge soll das aber einvernehmlich geschehen sein. So würde er die Frau gut kennen und habe sich danach noch freundlich mit ihr unterhalten. Die Behauptung untermauerte er mit inzwischen gelöschten angeblichen Chat-Verläufen zwischen ihm und der Frau. Sie stritt das jedoch ab und reichte Beschwerde ein. Die wog für Capcom wohl deutlich schwerer als Browns scheinbare Beweise:

»Wir haben festgestellt, dass das Opfer, das nicht namentlich genannt werden möchte, eine Beschwerde eingereicht und bekräftigt hat, dass es sich um eine unangemessene Handlung seitens Noel Brown gehandelt hat, die nicht einvernehmlich geschehen ist.«

Mehr zu Street Fighter: Capcom lüftet 25 Jahre altes Geheimnis

Ausschluss von mehreren Turnieren

Der Publisher hat sich deshalb dazu entschieden, den ESport-Profi von der Pro Tour 2016 auszuschließen. An der EVO 2016 und den Combo-Breaker-Turnieren 2017 und voraussichtlich auch 2018 darf der Spieler ebenfalls nicht teilnehmen, wie die Veranstalter mitteilten. Ein weiterer Verstoß hätte wiederum eine lebenslange Sperre zur Folge. Die Entscheidung in diesem Fall soll außerdem als Grundlage für ähnliche Verstöße in der Zukunft dienen.

»Wir dulden keinerlei Akt der Belästigung und wollen, dass alle Spieler und Fans wissen, dass wir weiterhin alles dafür tun werden, dass alle Capcom Pro Tour Events sichere und einladende Veranstaltungen bleiben, bei denen der Schwerpunkt auf gesundem Wettkampf und spannender Rivalität liegt.«

Noel Brown ist in dieser Hinsicht kein unbeschriebenes Blatt: 2011 wurde offenbar ein Angriff von ihm auf einen anderen ESportler auf Kamera festgehalten. 2013 wurde der Profi-Spieler dann sogar festgenommen, weil er einen anderen Spieler und seine Ex-Freundin attackiert haben soll.

Street Fighter 5
Screenshot von den Story-Kostümen