Super Street Fighter 4: Arcade Edition - PC

Beat ’em up  |  Release: 15. Juli 2011  |   Publisher: Capcom

Super Street Fighter 4: Arcade Edition - Termin für PC-Patch 1.07 eingegrenzt

Der Patch auf Version 1.07 für das Beat'em Up Super Street Fighter 4: Arcade Edition erscheint kommende Woche. Das gab der Entwickler Capcom über Twitter bekannt.

Von Maximilian Walter |

Datum: 09.08.2012 ; 16:40 Uhr


Super Street Fighter 4: Arcade Edition : Ab kommender Woche soll das Update auf Version 1.07 für Super Street Fighter zur Verfügung stehen. Ab kommender Woche soll das Update auf Version 1.07 für Super Street Fighter zur Verfügung stehen. Über den Kurznachrichtendienst Twitter gab der Entwickler Capcom jetzt bekannt, dass man den PC-Patch zum Prügelspiel Super Street Fighter IV: Arcade Edition kommende Woche veröffentlichen will. Dort heißt es: »SSFIV 1.07 PC-Patch Update – Freigabe ist durch, sollte über Steam und GFWL nächste Woche online sein.«

Welche Verbesserungen und Änderungen das Update am Spiel vornimmt, ist nicht bekannt. Super Street Fighter 4: Arcade Edition erschien am 15. Juli 2011 für den PC. Gerade die Nutzung von Microsofts vernachlässigtem Online-Dienst Games for Windows Live sorgte im Vorfeld für Kritik.

Super Street Fighter 4: Arcade Edition
Neue Arenen oder zusätzliche Kombos für bekannte Charaktere suchen wir in der Arcade Edition vergeblich.
Diesen Artikel:   Kommentieren (10) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Shagrath LaVey
Shagrath LaVey
#1 | 09. Aug 2012, 17:53
Mal abwarten ob der Patch überhaupt Verbesserungen i.e.S. vornimmt.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Morrich
Morrich
#2 | 09. Aug 2012, 18:50
Wenn sie den dämlichen Accountbindugsmüll an Games for Windows Live einfach rauspatchen würden, dann würd ich mir das Game sicherlich auch kaufen.

Hab Streetfighter damals aufm GameBoy ausgiebig gezockt und viel Spaß damit gehabt. Aber ein Spiel, das an einen solchen Scheiss gebunden ist, kaufe ich mir bestimmt nicht.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar greenkorea
greenkorea
#3 | 09. Aug 2012, 19:24
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Crusha K. Rool
Crusha K. Rool
#4 | 09. Aug 2012, 19:33
Hab mir einmal GfWL für 'ne gebrauchte Version von Halo 2 zugelegt, seitdem nie Probleme damit gehabt. Man merkt in Spielen im Grunde kaum, dass es überhaupt da ist, mal abgesehen von der kurzen Einblendung "bei Live angemeldet" beim Spielstart und den sporadischen Achievements.

Sehe nun wirklich keinen Grund weshalb man sich ein Spiel nur wegen Live nicht holen sollte.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Solospike
Solospike
#5 | 09. Aug 2012, 21:16
Zitat von Crusha K. Rool:
Hab mir einmal GfWL für ne gebrauchte Version von Halo 2 zugelegt, seitdem nie Probleme damit gehabt. Man merkt in Spielen im Grunde kaum, dass es überhaupt da ist, mal abgesehen von der kurzen Einblendung "bei Live angemeldet" beim Spielstart und den sporadischen Achievements.

Sehe nun wirklich keinen Grund weshalb man sich ein Spiel nur wegen Live nicht holen sollte.


Bulletstorm konnte ich deswegen eine Woche lang nicht spielen... die Updates/Patches/Hotfixes von MS funktionierten NICHT und iwann habe ich aufgegeben, mich 2 Wochen lang vom Ärger erholt und dann funktionierte das Update endlich

edit: das Programm hat dummerweise auch noch keinerlei Mehrwert wie z.Bsp. Steam, es nervt einfach nur
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Morrich
Morrich
#6 | 09. Aug 2012, 21:40
Zitat von Crusha K. Rool:
Sehe nun wirklich keinen Grund weshalb man sich ein Spiel nur wegen Live nicht holen sollte.


Du magst keinen Grund sehen, ich durchaus schon. Ich hasse es, dass ich Spiele, die ich mir gekauft habe an einen verdammten account binden soll, ohne dass ich dadurch irgendwelche nennenswerten Vorteile erhalte.

Dafür kann ich das Game aber nicht wieder verkaufen, wenn ich es nicht mehr will, weil es an einem Account hängt.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar XxBarakaxX
XxBarakaxX
#7 | 09. Aug 2012, 22:19
Zitat von Solospike:


Bulletstorm konnte ich deswegen eine Woche lang nicht spielen... die Updates/Patches/Hotfixes von MS funktionierten NICHT und iwann habe ich aufgegeben, mich 2 Wochen lang vom Ärger erholt und dann funktionierte das Update endlich

edit: das Programm hat dummerweise auch noch keinerlei Mehrwert wie z.Bsp. Steam, es nervt einfach nur


Stimmt hatte auch Probleme mit Bulletstorm. Aber auch mit Virtua Tennis 4, zick Wochen lang gabs immer wieder Tage wo SPielstand unbrauchbar wurde und man zusätzlich nicht zocken konnte, es geht bei VT 4 zwar auch ohne GFWL die Kampagne allein zu zocken, aber da hat man dann sepparat einen Spielstand.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Burdy
Burdy
#8 | 10. Aug 2012, 04:20
Zitat von Solospike:

edit: das Programm hat dummerweise auch noch keinerlei Mehrwert wie z.Bsp. Steam, es nervt einfach nur

Ja. Wegen Steam kann es nur vorkommen, dass alle Spiele die man auf Steam hat mal nicht funktionieren, manchmal kann man seine Spiele nicht von DVD installieren, weil die Server überlastet sind und manchmal funktioneren Spiele komplett nicht, weil Steam nicht im Standardverzeichnis ist. Steam ist also klar im Vorteil im Vergleich mit GfWL :)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Sp00kyF0x
Sp00kyF0x
#9 | 10. Aug 2012, 04:43
sehe echt kein problem mit gfwl.
ist weniger restriktiv als steam und man kann seine spiele, falls man net online spielt, auch nocht weiter verkaufen.
wenn man das so porblematisch sieht mit drm-methoden, dann ist in dieser hinsicht steam wesentlich schlimmer.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Quicksilver
Quicksilver
#10 | 10. Aug 2012, 09:22
Ich kann ja Leute verstehen, die gegen DRM sind, wenn man Einzelspieler-Spiele wie Skyrim und Co betrachtet. Aber SS4 ist ein Multiplayer-Spiel und da kann ich dieses ganze DRM-nicht-mit-mir-Gefasel nicht verstehen.
Im Gegensatz zu Steam gibt GFWL dem Spieler die Möglichkeit, ein Spiel ohne weiteres auch Offline zu Spielen. Bei Steam muss man immerhin nach jedem Spielpatch manuell mindestens einmal Offline gehen, um die Bibliothek dann auch später Offline nutzen zu können.
Die Zeiten für den Gebrauchtspiele-Verkauf sind mehr oder weniger vorbei, da die Publisher das nicht wollen.
rate (0)  |  rate (1)
1

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
13,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
3,67 €
Versand s.Shop
Super Street Fighter 4: Arcade Edition ab 3,67 € bei Amazon.de

Details zu Super Street Fighter 4: Arcade Edition

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Beat ’em up
Release D: 15. Juli 2011
Publisher: Capcom
Entwickler: Capcom
Webseite: http://www.streetfighter.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1241 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 29 von 353 in: PC-Spiele | Action | Beat ’em up
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 30 User   hinzufügen
Wunschliste: 4 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten