Team Fortress 2 : Team Fortress 2 Pyro Update_14 Team Fortress 2 Pyro Update_14 Im offiziellen Team Fortress 2-Blog hat sich Robin Walker von Valve zum in der Mache befindlichen Sniper-Update geäußert. So beschreibt der Entwickler mit welchen Mitteln das Team versucht dem Scharfschützen in Team Fortress 2 einen neuen Spielstil beizubringen. Walker zufolge soll ein freischaltbares Extra den eher zurückhaltenden Präzisionsschützen dazu motivieren näher an seine Feinde heranzurücken.

Was genau es damit auf sich hat, behält Walker noch für sich. Wir könnten uns jedoch einen Karabiner für mittlere Distanz gut in den Händen des Snipers vorstellen. Die Entwickler wollen mit dem neuen Extra eine der Grundpfeiler des Spieldesigns von Team Fortress 2 stärken. So soll der Tod des Spielers lehrreich sein und dazu führen dass er in Zukunft den gleichen Fehler vermeidet. Meist starben die Spieler jedoch durch Scharfschützenkugeln ohne ihren Gegenspieler überhaupt gesehen zu haben – der Lerneffekt bleibt also aus. Aus dem gleichen Grund hatten die Entwickler die Handgranaten aus Team Fortress Classic nicht in die Neuauflage übernommen – sie waren eine der Haupt-Todesursachen der man zufällig zum Opfer fiel.

Wann genau das Sniper-Update für Team Fortress 2 erscheint und was sonst noch enthalten sein wird, ist noch unklar. Bislang sind über die Online-Plattforum Steam kostenlose Klassen-Updates für Medic, Heavy, Pyro und Scout erschienen.

» Meet the Sniper-Video aus Team Fortress 2 ansehen

Team Fortress 2
Screenshot von den Easter Eggs im Invasion-Update