Team Fortress 2 : Team Fortress 2 Eyelander Chargin Team Fortress 2 Eyelander Chargin Den Demomen kommt diese Ankündigung als Motivation gerade recht: zwei neue Waffen hat der Entwickler Valve für die Sprengmeister in Team Fortress 2 enthüllt: Das Eyelander-Schwert und die Chargin‘ Targe. Momentan liegen die Schotten 225.344 Abschüsse hinter den Soldiers zurück, die versprochene Geheimwaffe des Updates ginge demnach weiterhin an die Soldiers.

Schwert und Schild erlauben dem Demoman eine gänzlich andere Spielweise. So wechselt der Augenklappenträger vom Fernkampf in den Nahkampf. Mit dem Eyelander (eine Anspielung auf das fehlende Auge des Demos) müssen Sie zwar weniger Lebenspunkte in Kauf nehmen, bekommen dafür aber einen Lebens- und Geschwindigkeitsschub wenn Sie einen Feind mit der Klinge köpfen – was das Schwert praktischerweise bei jedem Todesstoß tut. Das Schwert ersetzt die zerbrochene Flasche als Nahkampfwaffe.

In Kombination mit der Chargin‘ Targe spielt die Klinge aber erst ihre Stärken aus. Mit einem Rechtsklick stürmen Sie damit Ihren Feind an und können dann kritische Treffer mit dem Eyelander austeilen. Außerdem nehmen Sie weniger Feuer- und Explosionsschaden wenn Sie den Schild angelegt haben.

Das WAR-Update für Team Fortress 2 basiert auf einem Wettstreit zwischen den Klassen Soldier und Demoman. Die Klasse, die nach Ablauf einer Woche öfter getötet worden ist, muss der anderen eine besondere Geheimwaffe überlassen. Trotzdem bekommen Soldat und Sprengmeister jeweils drei neue Ausrüstungsgegenstände.