Team Fortress 2 : Das neueste Update zu Team Fortress 2 integriert den Mann Co. Store. Das neueste Update zu Team Fortress 2 integriert den Mann Co. Store. Erstmals in der Geschichte des Multiplayer-Shooters Team Fortress 2können Gegenstände, die sonst nur innerhalb des Spiels erworben werden konnten, gekauft werden. Und zwar im neuen Ingame-Store, den Valve mit dem aktuellen MANN-Conomy-Update zu TF2 integriert.

Das so genannte Mann-Conomy-Update beinhaltet zudem die bereits in der Beta-Phase eingesetzte Prepaid-Funktion Steam-Wallet, die es dem Spieler ermöglicht, ein bestimmtes Guthaben aufzuladen und im Ingame-Shop auszugeben. Die Beträge, die nicht in Punkten sondern in Euro, Dollar oder britischen Pfund angezeigt werden, werden dementsprechend automatisch vom Guthaben abgebucht.

Ebenfalls neu: Die gekauften Gegenstände dürfen im Gegensatz zu den im Spiel erworbenen Items nicht mehr Gegenstand eines Tauschgeschäfts sein. Dafür können die zahlreichen, neuen Items im Shop jetzt selbst individualisiert werden, indem beispielweise die Farbgebung oder der Name geändert werden kann.

Auch die von Spielern erstellten Gegenstände, die so genannten Community-Items, können im Shop erworben werden. Während der Anfangsphase ist das Angebot allerdings noch auf wenige Objekte beschränkt, nach der Testphase sollen alle Community-Items zum Kauf angeboten werden. Die Schöpfer werden übrigens an den Gewinnen beteiligt.

Alle Informationen zum neuesten Update finden Sie in einem ausführlichen FAQ auf der offiziellen Webseite.