Team Fortress 2 : "Hut ab" beim neuen Update für Team Fortress 2. "Hut ab" beim neuen Update für Team Fortress 2. Nachdem die letzten (gefühlt) 100 Updates zu Team Fortress 2stets nur alberne neue Kopfbedeckungen für den Team-Shooter gebracht haben, verspricht der Entwickler Valve für den neuen Inhaltspatch vollständig auf Hüte zu verzichten. Stattdessen bringt das »Hatless Update« eine neue Trainer-Funktion. Dieser Assistent analysiert den Spielstil und gibt hilfreiche Tipps um die eigene Klasse effektiver im Gefecht einzusetzen.

Um das ganze dann ungestört üben zu können, bekommen nach dem Soldier auch der Demo Man, der Engineer und der Spy spezielle Trainingslevel für ihre Spezialfähigkeiten. Ob man das gelernte auch in der Praxis nutzen kann, lässt sich dann mit den verbesserten Bots ausprobieren. So funktionieren die KI-Kämpfer jetzt auch auf der Karte Payload und der Spybot ist sogar noch gerissener als zuvor.

Weitere Verbesserungen: SILK-Voicechat, Erhöhte Performance, Steam ID-Verknüpfung für Server, kompaktere King of the Hill Badlands-Map und eine erweiterte Duell- und Voting-Funktion. Zu guter letzt geht’s dann aber doch noch einmal um Hüte: So werden angemalte Kopfbedeckungen jetzt auch unter DirectX8 korrekt angezeigt. Die umgangreiche Liste aller Erweiterungen gibt’s gewohnt humorig zusammengefasst auf der offiziellen Hatless Update-Site.

Team Fortress 2
Screenshot von den Easter Eggs im Invasion-Update