The Bard’s Tale 4 : The Bard’s Tale bekommt nach 27 Jahren eine echte Fortsetzung. InXile Entertainment hat The Bard’s Tale 4 angekündigt. The Bard’s Tale bekommt nach 27 Jahren eine echte Fortsetzung. InXile Entertainment hat The Bard’s Tale 4 angekündigt.

Das Entwicklerstudio InXile Entertainmnet hat auf der PAX South The Bard’s Tale 4 angekündigt. Allzu viele Details verriet das Team, das zuletzt unter anderem an Wasteland 2 gearbeitet hat, allerdings noch nicht. Auf dem entsprechenden Event-Panel hieß es lediglich, dass man mit den Arbeiten an einem weiteren Rollenspiel begonnen habe, das schon seit längerem von den Fans gefordert werde.

Brian Fargo, einer der Gründer des Unternehmen, bestätigte dann etwas später per twitter.com, dass es sich bei der nebulösen Neuankündigung um den mittlerweile fünften Ableger der ursprünglich von Interplay ins Leben gerufenen Rollenspiel-Reihe handelt. Weitere Details blieb aber auch er schuldig.

Bekannt ist bisher lediglich, dass das Projekt wie gewohnt über Kickstarter finanziert werden soll. Außerdem sind traditionelle, rundenbasierte Kämpfe geplant.

The Bard's Tale feierte 1985 mit dem ersten Titel Tales of the Unknown: Volume I – The Bard's Tale seine Premiere. 1986 und 1988 folgten dann The Bard's Tale II: The Destiny Knight und The Bard's Tale III: The Thief of Fate. 2005 wurde dann bereits von InXile Entertainment The Bard's Tale entwickelt. Bei vielen Fans kam die actionreiche, komödiantische und vor allem parodistische Neuauflage jedoch nicht allzu gut an. The Bard’s Tale 4 soll deshalb nun ein echtes Sequel werden.