The Binding of Isaac: Rebirth - PC
Action-Adventure  |  Release: 04. November 2014  |   Publisher: Nicalis
Seite 1 2

The Binding of Isaac: Rebirth Guide - Die wichtigsten Mechaniken für den Sieg

The Binding of Isaac: Rebirth kann mit seinen kryptischen Beschreibungen und seiner zufälligen Natur schnell einschüchternd wirken. Aber es gibt Wege, wie man Isaacs Glück in die eigene Hand nehmen kann. Wir fassen die wichtigsten Mechaniken zusammen, die Isaac zum Sieg verhelfen.

Von GameStar-Team |

Datum: 05.12.2014 | zuletzt geändert: 05.12.2014, 13:52 Uhr


Gerade zu Beginn wirkt The Binding of Isaac: Rebirth unfassbar schwer. Oftmals hat man einfach kein Glück mit den Gegenständen und dadurch scheint das Roguelike schlichtweg unfair.

Allerdings ist diese Betrachtung nicht ganz richtig, denn es gibt Mittel und Wege in Rebirth, wie man Isaac neben Shops und Item-Räumen unter die Arme greifen kann. Wir zeigen die wichtigsten Mechaniken, die in The Binding of Isaac: Rebirth eine komplette Runde entscheiden können.

Grundregeln

  • möglichst zwei Schlüssel pro Ebene für Shop & Item-Room aufbewahren
  • Item-Rooms haben meist Vorrang vor Shops und goldenen Kisten
  • Bomben für Tinted Rock aufbewahren
  • Black Hearts > Soul Hearts > Red Hearts

Devil Deal

Die oberste Priorität sollte immer der Deal mit dem Teufel im zweiten Basement-Level sein. Ab dem zweiten Boss-Monster kann der Devil-Room oder der Angel-Room erscheinen; zu den engelsgleichen Gaben kommen wir später.

Um den Raum erscheinen zu lassen, muss man während des  gesamten Flurs keinen Red-Heart-Schaden nehmen. Soul-Heart-Schaden ist erlaubt, und daher eignen sich die grauen Herzen perfekt, um Treffer abzufedern und trotzdem einen Devil-Deal zu sichern. Daher: Soul Hearts > Red Hearts.

Im ersten Level sollte immer Ausschau nach Tinted Rocks (die Steine, die mit einem Kreuz gekennzeichnet sind) gehalten werden, da sie meist Soul Hearts enthalten. Allerdings sollte man die Soul Hearts erst nach Abschluss des ersten Flurs aufsammeln. Damit kann man noch in die Cursed Rooms eintreten, ohne seine Soul Hearts zu verlieren.

Falls es dennoch zu Red-Heart-Schaden kommt, ist die Devil-Room-Chance noch nicht ganz vertan: Wer gegen den Boss keinen Schaden nimmt, hat immer noch eine geringe Chance, dass der Raum erscheint.

Der Devil-Room enthält entweder drei rote Kisten oder noch besser: mehrere Gegenstände, die man für Herzcontainer eintauschen kann. Diese Gegenstände liefern oftmals wichtige Schadensboni, die Fähigkeit zu fliegen oder bringen Isaac der Guppy-Transformation näher. Und natürlich gibt’s dort auch Gegenstände, die das ganze Spiel gewinnen können, wie beispielsweise Brimstone oder Mom’s Knife.

Übrigens: Mit dem Gegenstand »Goat Head« erscheinen nach jedem Boss ein Devil- oder Angel-Room, egal ob man Schaden genommen hat oder nicht.

Sachen in die Luft sprengen

Neben Tinted Rocks lohnt es sich bei einer hohen Anzahl an Bomben auch Schädel, blaue Flammen und Pilze in die Luft zu sprengen.

In den blauen Flammen verstecken sich mit etwas Glück Soul Hearts und unter den Skulls warten Tarot-Karten, Black Hearts und sogar zwei Gegenstände: Dry Baby und Ghost Baby. Die Pilze können zwar in stinkige Wolken explodieren, aber dafür gibt’s manchmal Pillen und ebenfalls zwei Gegenstände: Magic Mushroom und Mini Mush.

Herzcontainer als Ressource

Das roten Herzcontainter wirken wichtiger, als sie eigentlich sind. Sie sind mehr eine Ressource, die man recht freigiebig eintauschen sollte.

Die Schadensboni, die man im Devil Deal bekommt, sind oftmals wichtiger, um die Gegner effizient aus dem Weg zu räumen und keinen Schaden zu nehmen. Auch die Möglichkeit sein Leben gegen Geld bei Blutspende-Maschinen einzutauschen, birgt meist Vorteile durch Shop-Items oder durch den Fortune-Teller.

Dazu gibt es ab dem ersten Kampf mit Mom die Möglichkeit das Polaroid aufzusammeln. Sollte man ab diesem Zeitpunkt nur noch Soul Hearts haben, hat man bei jedem Treffer eine längere Unverwundbarkeitszeit.

Dazu gibt es viele Wege Soul Hearts zu generieren: Gegenstände wie The Mitre, Book of Revelations, The Satanic Bible und Dark Bum helfen hier großzügig aus. Also: keine Scheu alle Herzcontainer einzutauschen.

6 von 7 Leser fanden diesen Guide hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Inhaltsverzeichnis

Seite 1
Seite 2
Plus
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar El3ss4R
El3ss4R
#1 | 06. Dez 2014, 10:23
guter einführungsartikel, aber kleine ergänzungen:

1) Auch das Book of Belial garantiert einen Devil Room, wenn man es auf dem Floor/im Bossraum einsetzt
2) Man sollte bei der Bible noch warnen, dass sie einen sofort tötet, wenn man sie im Satan fight einsetzt
3) ne kleine warnung wäre gut, dass man natürlich stirbt, wenn man alle red hearts eintauscht und keine soul/black hearts hat oder durch das neue item bekommt (pact, pentagram, abbadon, dead cat (gibt ein rotes + 9 lives) usw). Man kann nicht auf risiko gehen und ohne herzen spielen, das geht nur mit dem geheimen unlockchar.
4) es gibt (analog zu guppy) auch die 'Lord of the flies' Transformation, wenn man 3 fliegenitems aufsammelt.
5) Lustigerweise habt ihr bei 'unicorn stump' das beste item vergessen ;) das klappt auch mit moms knife, allerdings bleibt die klinge in die richtung ausgerichtet in der sie war bevor man den stump benutzt.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Rasenmähermann
Rasenmähermann
#2 | 06. Dez 2014, 11:11
In so einen Guide hätte man auch noch packen können wie man Secret/ Super Secret Rooms mit trotzdem recht hoher wahrscheinlichkeit findet ohne entsprechende aufspürnde Items.
Da drinne finden sich auch oftmals nochmal richtig gute Items.

Ansonsten ganz guter Einstieg. ja
rate (4)  |  rate (0)
Avatar El3ss4R
El3ss4R
#3 | 06. Dez 2014, 12:35
Zitat von Rasenmähermann:
In so einen Guide hätte man auch noch packen können wie man Secret/ Super Secret Rooms mit trotzdem recht hoher wahrscheinlichkeit findet ohne entsprechende aufspürnde Items.
Da drinne finden sich auch oftmals nochmal richtig gute Items.

Ansonsten ganz guter Einstieg. ja


Stimmt, vor allem den normalen secret room kann man ganz gut finden. Beim super secret braucht man schonmal etwas mehr glück.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Apocaliptica
Apocaliptica
#4 | 06. Dez 2014, 13:56
"The Left Hand – graue und goldene Kisten werden zu Red Chests"

Das würde ich auf keinen Fall mitnehmen, wenn man sich nicht sicher ist, dass man bis zu Isaac oder gar zur Chest kommt bzw wenn man auf jeden Fall ??? besiegen will. Wenn man nämlich die Chest betritt, gibts 4 golden chests, die Items aus dem gesamten Itempool enthalten. Diese werden dann auch durch red chests ersetzt und im schlechtesten Fall sind dann nur troll bombs oder spiders drin.

Gibt noch viele weitere Tipps, aber dann hätte ich unendlich viel zu schreiben.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar CineTek
CineTek
#5 | 06. Dez 2014, 14:14
Guter Leitfaden für Neueinsteiger! Im Angel Room gibt es neben Halo und SacredHeart aber auch noch mindestens ein sehr starkes offensives Item: Godhead ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar El3ss4R
El3ss4R
#6 | 06. Dez 2014, 15:13
Zitat von Apocaliptica:
"The Left Hand – graue und goldene Kisten werden zu Red Chests"

Das würde ich auf keinen Fall mitnehmen, wenn man sich nicht sicher ist, dass man bis zu Isaac oder gar zur Chest kommt bzw wenn man auf jeden Fall ??? besiegen will. Wenn man nämlich die Chest betritt, gibts 4 golden chests, die Items aus dem gesamten Itempool enthalten. Diese werden dann auch durch red chests ersetzt und im schlechtesten Fall sind dann nur troll bombs oder spiders drin.

Gibt noch viele weitere Tipps, aber dann hätte ich unendlich viel zu schreiben.

öhm, drück mal die 'items weglegen' taste :P man kann trinkets wieder ablegen (mit dem xbox oder palystation controller ist es r2 lange drücken).

Reicht also das ding nach dem isaac kampf abzulegen und fertig. das einzige trinket wo das nicht geht ist the tick, aber das kann man ja auch normal nich austauschen.

@CineTek: Leute die den Godhead haben haben den guide nicht nötig :P Hab jetzt 100h rebirth hinter mir und nicht ansatzweise dieses Item...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar GameStar-Team
GameStar-Team
#7 | 06. Dez 2014, 15:38
Zitat von El3ss4R:
...


Danke dir für die Ergänzungen! Das sind ebenfalls wichtige Tipps.

zu 1) Das mit Book of the Belial wusste noch nicht mal ich ;) Wieder was gelernt.

zu 2) Das ist korrekt und ist auch wieder Hinweis. Die Lektion habe ich noch auf die harte Tour im Original gelernt!

zu 3) Ebenfalls korrekt. Aber wusstest du, dass man Abaddon aufsammeln kann mit weniger als drei Soul Hearts, wenn man nicht Blue Baby spielt. Eine sehr spezielle Kombi hat aber bei mir einmal funktioniert.

zu 4) Ich fand die Kombi nur ein bisschen zu speziell. Guppy zu werden wirkt auch mich sehr viel simpler als Lord of the Flies.

zu 5) Das ist im Synergien-Guide drin ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar GameStar-Team
GameStar-Team
#8 | 06. Dez 2014, 15:39
Zitat von Rasenmähermann:
In so einen Guide hätte man auch noch packen können wie man Secret/ Super Secret Rooms mit trotzdem recht hoher wahrscheinlichkeit findet ohne entsprechende aufspürnde Items.
Da drinne finden sich auch oftmals nochmal richtig gute Items.

Ansonsten ganz guter Einstieg. ja


Ich wollte da zu sogar einen Abschnitt schreiben, habe mich dann aber dagegen entschieden, weil für mich die Secret Rooms einen geringeren Stellenwert als im Original bekommen haben.

Aber du hast natürlich recht, ein paar Tipps, wie man sie findet, wären sicher gut!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar GameStar-Team
GameStar-Team
#9 | 06. Dez 2014, 15:41
Zitat von CineTek:
Guter Leitfaden für Neueinsteiger! Im Angel Room gibt es neben Halo und SacredHeart aber auch noch mindestens ein sehr starkes offensives Item: Godhead ;)


Bis zu Godhead ist es ein weiter Weg! Und ich glaub, wer Godhead freigeschaltet hat, braucht meinen Guide nicht mehr ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Apocaliptica
Apocaliptica
#10 | 06. Dez 2014, 16:42
Zitat von El3ss4R:

öhm, drück mal die items weglegen taste :P man kann trinkets wieder ablegen (mit dem xbox oder palystation controller ist es r2 lange drücken).


93hrs gespielt und 94% aller achievements geholt und dennoch hab ich das nicht gewusst xD
rate (1)  |  rate (0)
1

Details zu The Binding of Isaac: Rebirth

Cover zu The Binding of Isaac: Rebirth
Plattform: PC (PS4, PSV, Xbox One, Wii U, 3DS)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 04. November 2014
Publisher: Nicalis
Entwickler: Team Meat
Webseite: http://bindingofisaac.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 856 von 6657 in: PC-Spiele
Platz 152 von 1634 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 4 Einträge
Spielesammlung: 39 User   hinzufügen
Wunschliste: 6 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten