The Elder Scrolls 5: Skyrim - PC

Rollenspiel  |  Release: 11. November 2011  |   Publisher: Bethesda
Seite 1 2 3 4

Steam Workshop für Skyrim

Komfortabel Modden per Mausklick

Seit der Veröffentlichung des Creation Kits erlaubt Steam die direkte Installation von Skyrim-Mods. Wir erklären den Steam Workshop und zeigen Ihnen anhand von ausgewählten Mods die Möglichkeiten.

Von Julian Heimpel |

Datum: 24.02.2012


Zum Thema » Skyrim im Test Einfach himmlisch » Skyrim im Technik-Check Systemanforderungen und Grafikvergleich » Skyrim mit HD-Texturen Schluß mit dem Texturmatsch? Das im November 2011 veröffentlichte The Elder Scrolls 5: Skyrim zieht nach wie vor sehr viele Spieler in seinen Bann. Seit dem Release warten viele Spieler sehnsüchtig auf das Creation Kit – das offizielle Modding-Tool für Skyrim von Bethesda. Seit Dienstag, den 07.02.2012, bietet Bethesda das Creation Kit über Steam zum Herunterladen an. Neben dem Creation Kit veröffentlichten die Entwickler den ersten kostenlosen DLC, ein 3,0 GByte großes Paket mit HD-Texturen , dass einen Großteil der selbst in der bislang höchsten Grafikeinstellung noch unscharfen Texturen durch höher aufgelöste Versionen ersetzt.

Gleichzeitig hat Valve den mit vielen Vorschusslorbeeren bedachten Steam-Workshop für Skyrim freigeschaltet. Darin können Modder ihre Schöpfungen direkt anbieten und Spieler interessante Erweiterungen mit einem Klick ihrer Skyrim-Installation hinzufügen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen den Steam-Workshop detailliert vor und erklären, was für Vorteile Sie davon haben und welche Einschränkungen der Steam-Workshops noch besitzt.

Steam Workshop für Skyrim : Über den Steam Workshop lässt Skyrim besonders einfach mit Mods verschönern oder erweitern. Über den Steam Workshop lässt Skyrim besonders einfach mit Mods verschönern oder erweitern.

Zugang zum Workshop

Eine Installation des Steam Workshops ist nicht nötig, denn Steam beinhaltet den Workshop von Haus aus. Seit der Veröffentlichung des Creation Kits für Skyrim befindet sich eine neue Verknüpfung für den Steam Workshop auf der Seite der Spiele-Bibliothek. Zwischen der »Spielen«-Verknüpfung und der Leiste mit den Errungenschaften finden Sie jetzt den Workshop. Schon hier sehen Sie eine Auswahl von vier aktuellen Mods. Über das Feld »Workshop durchstöbern« gelangen Sie zum Übersichtsfenster des Workshops.

Aufbau und Bedienung

Standardmäßig tauchen im großen Fenster in der Mitte die beliebtesten Mods der letzten sieben Tage auf. Mit den Pfeilen und Zahlen darüber blättern Sie zu den nächsten Seiten mit weiteren Mods der aktuellen Auswahl. Unterhalb des Auswahlfensters befindet sich eine Einstellung für die angezeigten Mods pro Seite, hier wählen Sie am besten 30 aus, was erhöht die Übersicht und Sie müssen so nicht ständig zur nächsten Seite wechseln. Leider speichert der Workshop die hier getätigten Einstellungen aktuell noch nicht ab.

Steam Workshop für Skyrim : Der Mod Manager von Skyrim Nexus bietet mehr Möglichkeiten als der Steam Workshop, ist aber nicht ganz so einfach zu bedienen. Der Mod Manager von Skyrim Nexus bietet mehr Möglichkeiten als der Steam Workshop, ist aber nicht ganz so einfach zu bedienen. Über den Reiter am rechten Rand filtern Sie die Auswahl nach verschiedenen Kriterien: Bei der Auswahl »Beliebteste« stellen Sie den Zeitraum ein, auf den sich der Workshop bei der Auswahl und Anzeige der Mods beziehen soll. Mit der Auswahl »Beliebteste aller Zeiten« erscheinen alle Mods, die seit dem Startschuss die höchsten Bewertungen erhalten haben und unter »Neueste« zeigt Ihnen der Workshop die zuletzt hinzugefügten Modifikationen. Das Menü »Nach Produkt filtern« ignorieren Sie am besten, da Sie dort nur auswählen, für welches der zwei bislang unterstützten Spiele ( Team Fortress 2 , Skyrim) der Workshop die Erweiterungen anzeigt. Mit der Suchleiste finden Sie schnell und gezielt einzelne Mods. Die Kästchen erlauben Ihnen, die Auswahl gezielt auf bestimmte Kategorien einzugrenzen.

Installation und Deinstallation einer Mod

Haben Sie eine interessante Mod gefunden, installieren Sie diese, indem Sie im Auswahlfenster darauf klicken. Anschließend erscheint jeweilige Mod-Seite. Mit dem grünen Button »Abonnieren« fügen Sie die Mod Ihrer Installation hinzu. Beim nächsten Spielstart kopiert Steam die Dateien automatisch in den Ordner Ihrer Skyrim-Installation. Um die Mod wieder zu entfernen, wählen Sie in dem Workshop-Fenster, das Sie immer ganz zu Beginn sehen oben rechts »Ihre Workshop-Dateien«. Mit einem Klick auf »Abonnierte Objekte« zeigt Ihnen der Workshop alle von Ihnen »abonnierten« Mods.

Mit »Abonnement abbestellen« lösen Sie hier aber nur die Verknüpfung der Mod mit Ihrer Skyrim-Installation. Denn Steam entfernt daraufhin lediglich den Haken in dem Ausfahlfenster der geladenen Module unter »Datendateien« im Spiele-Launcher. Die esp- und bsa-Dateien der Mods selbst löschen Sie, indem Sie in der Mod-Verwaltung des Launchers die Modifikation anklicken und auf »Delete Selected« drücken.

Diesen Artikel:   Kommentieren (22) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar mr.ioes
mr.ioes
#1 | 24. Feb 2012, 16:52
Das einzige Problem ist halt die unkomfortable Installation mancher Mods mit gewissen Abhängigkeiten.
SkyUI zb. Wer da blind auf subscribe klickt wird wohl Skyrim nicht starten können oÄ.

Ansonsten ists natürlich ein nettes Feature, aber es fehlen noch immer richtig große Mods, leider.
rate (14)  |  rate (1)
Avatar rob81
rob81
#2 | 24. Feb 2012, 17:11
Ein Mod Downloader ist toll, aber manchmal muss die Installationsreihenfolge stimmen.

Für Kompatibilitäten gab es in Oblion Wrye Bash, das hat patches für die Mods gebastelt damit nichts überschrieben wird. Das BOSS tool hat die Mods dann entsprechend ihrer nötigen Ladereihenfolge sortiert.

Habe bestimmt 50 Oblivion mods drauf und keine Abstürze / Fehler.
Wenn so etwas für Steam kommt, dann ist es perfekt. Modliste erstellen -> Auto Download + Install.
rate (9)  |  rate (0)
Avatar diabLo-Designz
diabLo-Designz
#3 | 24. Feb 2012, 17:21
Ich mag den Workshop, hab zwar noch kein Skyrim aber bei Garrys Mod 13(Beta) ist der Integriert und funktioniert wunderbar...finde eh toll das auch Spiele unterstüzt werden die nichts mit Valve oder der Source Engine zu tun haben...

Die Entwickler von Toki Tori 2(Toki Tori/Edge/Rush) werden wohl auch den Workshop einbauen wenn sie es schaffen :D wäre nett da man so Easy Maps laden kann(ist nen Map Editor mit dabei dann beim Release, in der Alpha ist schon einer, obwohl der mehr nach Deveditor aussieht)...

Valve hat da schon was nettes auf die Beine gestellt, nötig war es auch...lieber eine Einheitliche Basis als tausend Anlaufstellen...so kommen auch viel mehr Leute in den Genuss von Mods und nicht nur welche die davon Ahnung haben und wissen wo/wie/was man machen muss...


Zitat von rob81:
Ein Mod Downloader ist toll, aber manchmal muss die Installationsreihenfolge stimmen.


Kann schon sein, aber das lernen die Mod Entwickler auch noch...man muss den Usern halt direkt Zeigen "Vorsicht" wenn sowas nötig ist...die Mod Entwickler nutzen ja selber nicht nur ihre eigenen^^...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Orcinus Orca
Orcinus Orca
#4 | 24. Feb 2012, 17:34
Es wäre nicht schlecht, wenn ihr noch erwähnen würdet, dass einige der hier vorgestellten Mods die Titel/Namen mancher Objekte in der Spielwelt zum Original (Englisch) zurücksetzen. Nicht, dass sich plötzlich jemand wundert, dass er auf einmal vor "Breezehome" anstatt "Brisenheim" steht. :)
rate (7)  |  rate (0)
Avatar HallyBaller
HallyBaller
#5 | 24. Feb 2012, 18:14
Den Weißlaufmod finde ich blöd. Das sieht dann nicht mehr echt aus!
rate (5)  |  rate (4)
Avatar Shadowbear101
Shadowbear101
#6 | 24. Feb 2012, 18:48
Zitat von HallyBaller:
Den Weißlaufmod finde ich blöd. Das sieht dann nicht mehr echt aus!


stimmt es sieht besser als echt aus ! ;) ich mein ganz ehrlich weißlauf sah tot aus ... hat doch viel mehr atmosphäre so, meiner meinung nach .
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Gambit.gdf
Gambit.gdf
#7 | 24. Feb 2012, 18:55
Ich bleib bei Nexus und Installier sowas selbst oder eben über den Nexus Mod manager.
Steam hat das modden so schon wenn auch nur geringfügig aber immerhin etwas verkompliziert finde ich da brauch ich nicht noch den Workshop der auch noch dazwischen rumpfuscht.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar lawl
lawl
#8 | 24. Feb 2012, 19:03
geht auf jeden fall in die richtige richtung. und an den jetzigen schwachstellen wird bestimmt noch gearbeitet werden. valve > all!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Siderfang
Siderfang
#9 | 24. Feb 2012, 19:21
Obi war schneller als ihr ^^
http://obisgameblog.wordpress.com/
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Unh0ld
Unh0ld
#10 | 24. Feb 2012, 19:36
Finde gut, dass mods durch Steamworks einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden. Die Hürde sich auf ner Drittanbieterseite anzumelden ist sicherlich noch zu hoch für einige Spieler (soll nicht negativ gemeint sein)

Kann eigentlich alle hier vorgestellten mods empfehlen, da ich sie selber bereits nutze. Nur der Kommentar zu Realistic Lighting "Sie müssen eventuell im Grafikmenü die Helligkeit nachjustieren." find ich sinnlos. Das würde ja quasi gegen die Mod arbeiten. Durch die, teilweise, totale Dunkelheit in einigen Dungeons und Höhlen bekommen Fackeln und Lichtzauber endlich einen Sinn. Und es sieht verdammt gut aus wenn man mit ner Fackel durch finstere Gewölbe rennt. Die Schattenwürfe sind der Hammer.

Achja und BOSS, zur richtigen Ordnung der ESPs gibt es auch für Skyrim.
rate (0)  |  rate (0)

Diablo III
28,49 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
12,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
14,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei digitalo.de 11,00 €
ab 4,90 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei voelkner - direkt günstiger 11,00 €
ab 4,95 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei SMDV 11,00 €
ab 5,95 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Tipps & Guides
Tipp: Unendlicher Pfeilvorrat
05.11.2013 | für 0 von 0 hilfreich
Tipp: Sachen verloren? Kein Problem! Eigentlich...
02.11.2013 | für 1 von 1 hilfreich
Tipp: 2-in-1-Verzauberung: Feurige Seelenfalle
31.10.2013 | für 3 von 3 hilfreich
Komplettlösung: Sovngarde, Endkampf
14.08.2013 | für 1 von 1 hilfreich
Komplettlösung: Der Hort des Weltenfressers
14.08.2013 | für 0 von 0 hilfreich

Details zu The Elder Scrolls 5: Skyrim

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 11. November 2011
Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite: http://www.elderscrolls.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 3 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 2 von 1259 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 56 Einträge
Spielesammlung: 1322 User   hinzufügen
Wunschliste: 215 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Skyrim im Preisvergleich: 17 Angebote ab 11,00 €  Skyrim im Preisvergleich: 17 Angebote ab 11,00 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten