The Elder Scrolls 5: Skyrim - PC

Rollenspiel  |  Release: 11. November 2011  |   Publisher: Bethesda

Middle-Earth-Roleplaying-Project - Warner will Fan-Projekt verbieten

Eine Gruppe von Hobby-Entwicklern arbeitet seit 2011 daran die komplette Herr-der-Ringe-Welt als Rollenspiel umzusetzen. Jetzt will das Warner-Filmstudio das Projekt unterbinden.

Von Tony Strobach |

Datum: 02.11.2012 ; 18:20 Uhr


Middle-Earth-Roleplaying-Project : Das Modell eines Hauses in Rohan im Herr-der-Ringe-Fan-Projekt Das Modell eines Hauses in Rohan im Herr-der-Ringe-Fan-Projekt Eine Gruppe von Programmierern und Designern hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt von J.R.R. Tolkien so professionell und hochwertig in einem MMORPG umzusetzen, wie es nur möglich ist. Das Projekt basiert auf der 2011 erschienenen Creation Engine vom Spiele-Entwickler Bethesda, die in The Elder Scrolls 5: Skyrim zum Einsatz kommt. Das Ziel der Programmierer ist es, das sich ihr Projekt technisch nicht von professionellen Spielen unterscheiden lässt. Im fertigen Spiel sollte man die komplette Geschichte aus der Herr-der-Ringe-Trilogie nachspielen können.

Die Welt soll in der finalen Version neunmal größer sein als die von Skyrim. Das alles wird von den Programmierern in deren Freizeit und ohne Vergütung erarbeitet - es ist auch nicht geplant das MMO zu verkaufen. Bei der Gestaltung ließen sich die Entwickler von der Filmreihe Der Herr der Ringe inspirieren – das könnte dem Team aber jetzt zum Verhängnis werden.

Im April dieses Jahres meldeten sich Anwälte des Filmstudios Warner bei den Entwicklern. Nach Verhandlungen zwischen Entwicklern und dem Studio fordert Warner nun die sofortige Einstellung des Projekts. Warner hält die Lizenzrechte für Film- und Spiele-Umsetzungen an Der Herr der Ringe und Der Hobbit. Das Angebot der Entwickler, die Questreihe mit Bezug auf die Herr-der-Ringe-Trilogie zu entfernen, bewirkte ebensowenig wie der Vorschlag, das Projekt als Privat-Projekt zu behandeln, das nie veröffentlicht wird.

Im Internet bitten die Entwickler um Unterstützung in der Angelegenheit.

Quelle: herr-der-ringe-film.de

Diesen Artikel:   Kommentieren (113) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 12 weiter »
Avatar Gta4gamer
Gta4gamer
#1 | 02. Nov 2012, 18:28
Das war Anfang September.

Letzte Newsupdate.
"148 comments by MiddleEarthsBane on Sep 6th, 2012"
rate (30)  |  rate (1)
Avatar Vegorion
Vegorion
#2 | 02. Nov 2012, 18:31
Wieder kann man sehen, dass das Lizenzrecht in unserer heutigen Zeit mal überarbeitet werden sollte...
wirklich schade um das Projekt
rate (59)  |  rate (18)
Avatar SirSsrakon
SirSsrakon
#3 | 02. Nov 2012, 18:35
Vielleicht hätte GS auch die Petition verlinken können
http://www.gopetition.com/petitions/save-m erp-from-corporate-greed.html
(Leerzeichen entfernen)
rate (40)  |  rate (4)
Avatar Trommelpeter
Trommelpeter
#4 | 02. Nov 2012, 18:36
Zitat von Vegorion:
Wieder kann man sehen, dass das Lizenzrecht in unserer heutigen Zeit mal überarbeitet werden sollte...
wirklich schade um das Projekt


Was sollte daran denn überarbeitet werden ?
Fakt ist nunmal, dass Warner die Rechte hat, und wenn dann jemand etwas 1:1 aus den Filmen kopiert, muss man sich nicht wundern, wenn so etwas passiert, zumal Warner in derartigen Dingen recht schnell ist.
Mich wundert viel mehr, dass andere Projekte weiterlaufen dürfen, wie z.B. Total War : Third Age

Ich heiße das ganze natürlich nicht gut, aber ich kann den Schritt nachvollziehen.
rate (58)  |  rate (27)
Avatar Mish
Mish
#5 | 02. Nov 2012, 18:42
Die können ein Privatprojekt was nie zu öffentlich veröffentlicht wird verbieten? Ich kenne mich mit Recht nicht aus, aber ist das den echt so streng? Würde ich Mordor aus Knete für mich selbst nachbauen (einfach aus Spaß) dürften die mir das verbieten???
rate (46)  |  rate (7)
Avatar IamTrebor
IamTrebor
#6 | 02. Nov 2012, 18:45
Da Warner ein eigenes Herr der Ringe-MMORPG betreibt, ist es nur verständlich.
Is genauso als käme ich auf die Idee ein MMORPG in er Welt von Warcraft zu entwickeln.
Ich finde die Aktion von Warner gerechtfertigt und passend
rate (34)  |  rate (17)
Avatar Trommelpeter
Trommelpeter
#7 | 02. Nov 2012, 18:47
Zitat von IamTrebor:
Da Warner ein eigenes Herr der Ringe-MMORPG betreibt, ist es nur verständlich.
Is genauso als käme ich auf die Idee ein MMORPG in er Welt von Warcraft zu entwickeln.



Meine Rede
rate (18)  |  rate (14)
Avatar lotro86
lotro86
#8 | 02. Nov 2012, 18:48
Gab es da nicht auch mal Abenteuer Mittelerde? Eine Gruppe von Hobby Programmieren und Designern die erst in der Morrowind und dann in der Oblivion Engine ganz Mittelerde nachbauen wollten?

Das hat leider damals nicht geklappt, zmd wurde das Projekt irgendwann auf Eis gelegt. Ich glaube wegen der begrenzten Oblivion Engine (was die Größe der Spielwelt angeht) und bestimmt auch aus Angst vor Lizenzrecht Verstößen. Bei der HdR Lizenz werden selten Augen zugedrückt. Das liest man ja auch schon an der News heraus.

Wär cool wenn sie das Projekt aus der News (nicht AME) irgendwie bringen, allerdings muss man auch sehen, dass es ein Monsterprojekt ist was wirklich nur viele Jahre zur Entwicklung brauche KANN. (Abgesehen von den Lizenzproblemen die das Projekt im Keim ersticken werden/könnten)
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Vegorion
Vegorion
#9 | 02. Nov 2012, 18:48
Zitat von Sponbo:


Was sollte daran denn überarbeitet werden ?
Fakt ist nunmal, dass Warner die Rechte hat, und wenn dann jemand etwas 1:1 aus den Filmen kopiert, muss man sich nicht wundern, wenn so etwas passiert, zumal Warner in derartigen Dingen recht schnell ist.
Mich wundert viel mehr, dass andere Projekte weiterlaufen dürfen, wie z.B. Total War : Third Age

Ich heiße das ganze natürlich nicht gut, aber ich kann den Schritt nachvollziehen.


Wenn die dafür Geld verlangen würden, würde ich es verstehen. Aber das tun die nicht, sondern die arbeiten einfach so daran um anderen eine Freude zu machen.

Anderes Beispiel: die Lizenzen zu Star Trek oder Stargate sind vergeben, aber keiner nutzt sie wirklich. Wenn aber ein Modder irgend eines dieser beiden nutzt. Kommt ein kleiner Anwalt und verbietet es sofort.

Damit verdienen viele sogar ihr Geld.

Ich finde wenn keiner eine Lizenz nutzt oder einfach für seine Arbeit kein Geld verlangt, sollte es ihm frei stehen diese zu nutzen.
rate (28)  |  rate (9)
Avatar Kehool
Kehool
#10 | 02. Nov 2012, 18:49
sollen sie es doch einfach entwickeln

wenn sie es nie veröffentlichen und als privatprojekt aus spaß an der freude weiterentwickeln.. wer kann ihnen das schon verbieten :)
rate (26)  |  rate (5)

StarCraft II: Heart of the Swarm (Add - On) - [PC/Mac]
16,73 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
FIFA 15 (PC)
49,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei buecher.de
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
7,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
12,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 10,43 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Hardwareversand 11,00 €
ab 6,99 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 11,24 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Donnerstag, 18.09.2014
13:20
13:18
13:10
12:54
12:41
12:40
12:30
12:03
11:25
10:38
10:21
10:15
09:40
08:35
08:33
08:15
Mittwoch, 17.09.2014
19:28
18:58
18:55
18:20
»  Alle News

Details zu The Elder Scrolls 5: Skyrim

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 11. November 2011
Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite: http://www.elderscrolls.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 24 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 4 von 1327 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 58 Einträge
Spielesammlung: 1482 User   hinzufügen
Wunschliste: 214 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Skyrim im Preisvergleich: 14 Angebote ab 10,43 €  Skyrim im Preisvergleich: 14 Angebote ab 10,43 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten