Skyrim : Skyrim steht nicht nur bei den Spielern hoch im Kurs. Skyrim steht nicht nur bei den Spielern hoch im Kurs. Das Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrimwurde von japanischen Entwicklern zum besten Spiel des Jahres 2011 gewählt. An der Umfrage der Spieleseite 4Gamer.net haben mehr als 80 bekannte Designer teilgenommen.

Skyrim wurde dabei von Rollenspiel-Experten wie Naoki Yoshida (Final Fantasy 14) und Satoshi Sakai (Phantasy Star Portable) favorisiert. Auf Platz zwei und drei landeten das heimische Hardcore-Actionspiel Dark Soulsund das ebenfalls aus Japan stammende Puzzlespiel Catherine.

Zu den westlichen Titeln, die ebenfalls gut abschnitten, gehören Portal 2, Uncharted 3: Drake's Deception, Battlefield 3und Call of Duty: Modern Warfare 3.

Die Wahl von Skyrim zum besten Spiel 2011 veranschaulicht die Veränderungen im japanischen Markt, der lange Zeit für westliche Entwickler kaum Erfolgschancen bot. Nachdem aber bereits 2010 das Playstation-3-Spiel Heavy Rainsehr erfolgreich in Japan lief (und dort ebenfalls zum besten Spiel des Jahres gewählt wurde) verstärkten westliche Studios ihre Position im abgelaufenen Jahr.