Skyrim : Das soll Skyrim sein? Mit der Modifikation »Tropical Skyrim« ist das Rollenspiel nicht wiederzuerkennen. Das soll Skyrim sein? Mit der Modifikation »Tropical Skyrim« ist das Rollenspiel nicht wiederzuerkennen.

Für das Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim ist jetzt eine der ungewöhnlichsten und aufwändigsten Mods erschienen: »Tropical Skyrim«. Der findige Modder »Soolie« hat dafür die Spielwelt komplett umgekrempelt. Die karge und eisige Original-Landschaft ist einem tropisches Paradies gewichen, inklusive dichtem Dschungel, Wüsten, Palmen und Stränden. Zusätzlich zur Flora gibt es dazu die passende Fauna.

In einer tiefgreifenden Umgestaltung der Spielwelt von Skyrim, hat der Modder die Vegetation, das Wettersystem, die Beleuchtung und die Tiere und Monster des Rollenspiels neu entworfen. Statt eisigen Einöden und schneeverwehten Bergketten, reist der Spieler jetzt durch Dschungellandschaften, Bambuswälder, über Strände und vulkanische Gebiete. Neue Wetter- und Umgebungseffekte lassen die tropische Spielwelt realistisch wirken.

Passend dazu werden die Helden von Skyrim auch auf neue Gegnertypen treffen: So gibt es jetzt Pandabären, Nashörner, Affen ersetzen die Trolle und Tiger ihre Säbelzahn-Pendants aus dem Original. Die dichte Vegetation wird sogar von neuen exotischen Vogelarten bewohnt.

Für alle Spieler, denen Himmelsrand ebenfalls zu kalt und trist aussieht, lohnt sich ein Ausflug in die neuen tropischen Gefilde in jedem Fall. Hier geht's zum Download von »Tropical Skyrim«.