The Elder Scrolls 5: Skyrim : Cover des Game Informer - Der Text steht auf der linken Seite. Cover des Game Informer - Der Text steht auf der linken Seite. Bislang sieht es mit Informationen zu den Inhalten von The Elder Scrolls 5: Skyrimrecht dünn aus. Bis auf den kurzen Trailer – der nicht wirklich viel gezeigt hat – und einige Gerüchte bezüglich der Engine, wissen wir eigentlich noch gar nichts. Das dürfte sich mit der kommenden Februar-Ausgabe des amerikanischen Game Informer Magazins ändern. Darin wird sich nämlich ein 14-seitiger Bericht nur um das kommenden Rollenspiel drehen und wohl Informationen direkt aus dem Hause Bethesda liefern.

Anlässlich dieser Ankündigung, wurde auch das Cover des kommenden Magazins veröffentlicht, das sehr simpel gehalten wurde, aber auf der Rückseite einen kurzen Text in fremdartigen Runen zeigt. Lange hat es aber nicht gedauert, bis - dank Hilfestellung des Game Informer - erste Übersetzungen des Textes im Internet kursieren.

Dragonborn Dragonborn
By his honor is sworn
To keep evil forever at bay
And the fiercest foes rout
When they hear triumph's shout
Dragonborn for your blessing we pray

And the scrolls have fortold
Of black wings in the cold
That when brothers wage war come unfurled
Alduin, bane of kings
Ancient shadow unbound
With a hunger to swallow the world

Darin fällt ein Name auf: »Alduin«. Dieser ist so etwas wie eine Variante von »Akatosh«, dem Drachengott der Zeit, der schon in The Elder Scrolls 4: Oblivioneine wichtige Rolle spielt. Alduin trägt auch den Beinamen »The World Eater« und ist für die Nord – den Bewohnern von Skyrim – der Zerstörer, aber auch der Erschaffer der Welt. Mythen schildern ihn als schrecklichen Feuersturm. Parallelen zur nordisch-germanischen Mythologie (Weltenbrand) sind sicherlich kein Zufall.