The Elder Scrolls 5: Skyrim : The Elder Scrolls 5: Skyrimwird ohne Multiplayer-Part erscheinen. Das bestätigte Todd Howard, Game-Director des Rollenspiels, jetzt in einem Interview mit der Spieleseite IGN. Zwar würden Fans Bethesda immer wieder darauf ansprechen, aber im Moment seien dafür keine Kapazitäten vorhanden. Und den Mehrspieler-Teil auf Kosten der Kampagne zu realisieren kommt für Howard nicht in Frage.

»Die zwei am meisten nachgefragten Features sind Drachen und Multiplayer. Eines davon ist dieses Mal dabei«, scherzt Howard in Anspielung auf den Gameplaytrailer zu The Elder Scrolls 5: Skyrim. »Wir haben den Multiplayer im Blick und viele Ideen dazu – am Ende reicht es aber nicht. Es ist nicht so, dass wir es nicht mögen. Mir fallen viele gute Sachen ein aber schlussendlich würde die Entwicklungszeit dafür uns davon abhalten, das bestmögliche Singleplayer-Spiel zu machen. Und dafür schlägt nun einmal unser Herz.«

Im Interview bestätigte Todd Howard noch einmal den geplanten Releasetermin vom 11. November 2011. Außerdem kündigte er DirectX 11-Support für The Elder Scrolls 5: Skyrim an, wobei größtenteils die Geschwindigkeitsvorteile der neuen Schnittstelle ausgenutzt werden sollen. Spezielle Features aus DirectX 11 werden nicht genutzt, da das Rollenspiel parallel auch für Xbox 360 und Playstation 3 entwickelt wird und die fortschrittlichen Grafikeffekte dort nicht zu realisieren sind.

The Elder Scrolls 5: Skyrim (PC-Version)
Was ist schwerer als der Kampf gegen einen Drachen? Genau: der Kampf gegen zwei Drachen! Im Gebirge stoßen wir gleich auf zwei Flatterviecher, einer spuckt Feuer, der andere Eis.