Jetzt sind sie also weg, die Abo-Gebühren von The Elder Scrolls Online, dem ambitionierten Rollenspiel-Projekt von Zenimax. ESO wird also kostenlos spielbar sein und in The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited umbenannt. Doch fallen jetzt wirklich alle laufenden Kosten weg? Und was passiert mit noch bestehenden Abos? All diese Fragen und noch viele mehr beantworten wir in diesem Artikel.

Ist TESO jetzt komplett kostenlos?

Zum Thema » The Elder Scrolls Online - Test So gut ist das Skyrim-MMO » ESO - Die besten Mods 10 nützliche Mods/Addons zum MMO The Elder Scrolls Online ab 13,74 € bei Amazon.de The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für 25,49 € bei GamesPlanet.com Nein, so einfach ist es auch wieder nicht. Wer sich in der Online-Version von Tamriel herumschlagen will, muss nach wie vor zumindest einmal in die Tasche greifen und das Grundspiel kaufen. TESO wird also kein Free2Play-Spiel wie Star Wars: The Old Republic sondern ein Buy2Play-Titel wie Guild Wars 2 oder The Secret World.

Einmal kaufen, endlos spielen - so lautet die Devise. Das gilt auch für zukünftige Zusatzinhalte als DLC, denn diese müssen - wie etwa auch in World of Warcraft - extra gekauft werden. Außerdem können wir noch zusätzlich Geld für ein optionales ESO-Plus-Konto, also ein Abo, ausgeben.

Was bringt mir ESO-Plus?

ESO-Plus ist eine Art Abo, allerdings komplett optional. Plus-Mitglieder bekommen für die Dauer ihrer Mitgliedschaft alle in diesem Zeitraum erscheinenden DLCs für lau. Wer also taktisch klug abonniert, spart sich eine Menge Geld. Dies gilt vor allem deshalb, weil die Plus-Pakete zusätzlich noch Kronen (die neue Echtgeld-Währung für den Item-Shop) und zehn Prozent Bonus auf alle Erfahrungs- und Gold-Erträge im Spiel bieten. Aber Vorsicht: Die DLCs »gehören« einem nur so lange, wie das Plus-Abo läuft - ähnlich wie die Gratisspiele bei PlayStation Plus. Immerhin: Wer einen ruhenden Plus-Account reaktiviert, hat auch die »alten« DLCs wieder zur Verfügung.

Plus-Mitgliedschaften können für 30, 90 und 180 Tage abgeschlossen werden und bieten 1.500, 4.500 und 9.000 Kronen als Bonus. Die Pakete kosten 12,99 Euro (30 Tage), 35,97 Euro (90 Tage und 65,94 Euro (180 Tage). Das macht beim größten, günstigsten Paket also rund 11 Euro im Monat, guter Online-Rollenspiel-Standard.

The Elder Scrolls Online
Rush Hour – ein leerer Server sieht deutlich anders aus.

Habe ich spielerische Einbußen, wenn ich kein Plus-Abo abschließe?

Im Gegensatz zu beispielsweise Star Wars: The Old Republic, wo Nicht-Abonnenten massive Einschränkungen hinnehmen müssen, können Spieler von Tamriel Unlimited alle bisher erworbenen Spielinhalte uneingeschränkt nutzen und erleiden auch keine Einbußen bei der Spielmechanik. Sie leveln lediglich etwas langsamer als Plus-Abonnenten, die ja von Erfahrungs-Boni profitieren.

Kann ich TESO kostenlos runterladen und zocken?

Nein, TESO muss nach wie vor gekauft werden, um es zu spielen. Nur beim laufenden Spiel fallen keine Kosten mehr an.

Was ist alles enthalten, wenn ich mir TESO jetzt kaufe?

Wer sich jetzt ESO kauft, erhält alle bis zum 17. März 2015 erschienen Inhalte, also die Raid-Instanz Kargstein oder das Verbrecher-System. Erst zukünftige DLC-Inhalte müssen extra gekauft werden und wer nix zahlt, bekommt auch nix Neues.

Ich habe noch ein laufendes Abo, was passiert damit?

Noch vorhandene Abo-Zeit wird 1:1 in Plus-Abo-Zeit umgetauscht. Es wird nichts abgezogen oder gelöscht.

Wird es einen Online-Shop mit Echtgeld-Währung geben?

Ja, die Echtgeld-Währung heißt »Kronen«, sie kann gegen Euros erworben werden. Damit kaufen wir uns allerlei Kram aus dem Item-Shop. Kronen gibt's für abgeschlossene Plus-Abos oder im Shop. Weiterhin erhalten alle treuen Spieler von Kronen für die Zeit, in der sie The Elder Scrolls Online bisher als Abonnementen treu waren, nämlich 100 Kronen pro gespielten Monat. Außerdem gibt's 500 Krönchen für lau als Willkommensgeschenk für alle Spieler.

Kann ich mir High-End-Gegenstände für Echtgeld kaufen und damit einen Vorteil gegenüber anderen Spielern erwerben?

Das gefürchtete Pay2Win wird es laut TESO-Chef Matt Firor in Tamriel Unlimited nicht geben. Vielmehr will er vor allem kleinere DLCs und Schnickschnack wie coole Reittiere und schicke Kostüme im Item-Shop anbieten. Lediglich die Kronen-Heiltränke und Seelensteine haben einen gewissen Spielwert, doch die Echtgeld-Teile sollen laut Firor nicht besser als die regulären Gebräue und Klunker sein. Außerdem braucht sich niemand Sorgen um die Wirtschaft von Tamriel und eine drohende Inflation oder einen Schwarzmarkt zu machen, Kronen und damit gekaufte Sachen können nicht mit anderen Spielern getauscht oder gehandelt werden.

The Elder Scrolls Online - Wykkyd’s Framework
Wykkyd’s Framework bietet einige kleinere Komfortfunktionen, ein verbessertes Chatfenster sowie eine anpassbare Toolbar, die uns etwa Gold, Erfahrung und Taschenplätze anzeigt. Außerdem ist es die Voraussetzungen für weitere Addons wie Wykkyd’s Quest Tools, mit dem wir mehrere Aufgaben gleichzeitig angezeigt bekommen. Sehr praktisch!