PlayStation 4 : Für Shinji Mikami sind gute Engines wichtiger als die Hardware. Für Shinji Mikami sind gute Engines wichtiger als die Hardware. Während viele Leute beim Gedanken an die PlayStation 4 noch immer vor allem deren Hardware loben, hat der Game-Designer Shinji Mikami etwas andere Ansichten.

In einem Interview erklärte der Erfinder von Resident Evil zunächst, dass er die Technologie der PlayStation 4 zwar ebenfalls zu schätzen wisse. Allerdings würden mittlerweile die Engine und die Middleware eine deutlich größere Bedeutung bei der Entwicklung von Spielen haben als die reine Hardware.

»Die Auflösung der PlayStation 4 ist sehr hoch, so dass die Bilder wirklich großartig aussehen werden. Bezüglich der Beleuchtung können wir künftig einige der Bereiche, die früher etwas vage waren, deutlich detaillierter darstellen. Das ist ein großer Part der Evolution. (...)

Mehr jedoch als die Evolution der Hardware empfinde ich jedoch, dass die Evolution der Engines und Tools mittlerweile sehr wichtig ist bei der Entwicklung. Die Evolution der PlayStation 4 ist beeindruckend und als Rahmen ist sie großartig. Dennoch denke ich, dass wir jetzt in einen Bereich kommen, in dem es wichtig ist, über die richtigen Tools und Engines zu verfügen, um mit der PlayStation 4 an sich mithalten zu können.«

Derzeit arbeitet Mikami an dem Survival-Horrorspiel The Evil Within, dass im Jahr 2014 unter anderem auch für die PlayStation 4 erscheinen wird.

The Evil Within
Feuer ist eine wichtige Waffe im Kampf gegen manche Ungeheuer. Warum, erfahren wir in einer bedrückenden Zwischensequenz.