The Witcher 2: Assassins of Kings : The Witcher 2 soll im Frühjahr 2012 für die Konsolen erscheinen. The Witcher 2 soll im Frühjahr 2012 für die Konsolen erscheinen. Wie die englischsprachige Website Torrentfreak berichtet, haben in den letzten Monaten viele Raubkopierer des Rollenspiels The Witcher 2: Assassin of Kings vom Entwickler CD Projekt eine Anzeige mit Bußgeldbescheid in Höhe von 911,80 Euro erhalten. Damit reagiert das polnische Entwickler-Team auf die Vielzahl illegaler Kopien, die sich momentan im Umlauf befinden.

Im November hatte der Chef des Entwicklers Marcin Iwinski mit einer Überschlagsrechnung klargemacht, wie viele illegale Kopien von The Witcher 2 sich im Umlauf befinden würden. Seiner Meinung nach belaufen sich die Zahlen auf mindestens 4,5-5 Millionen illegale Raubkopien, er deutete aber an, »in der Realität wird es jedoch sehr viel schlimmer sein«.

Einer der Gründe für die massive illegale Verbreitung ist, dass The Witcher 2 komplett ohne Kopierschutzmaßnahmen auf den Markt kam. Jüngst stellte der Entwickler in einem Interview jedoch klar, dass man dies nicht missverstehen solle, denn keine Kopierschutzmaßnahmen seien »kein grünes Licht für Raubkopierer«.

»Wir werden Raubkopien niemals tolerieren, denn diese beeinflussen nicht nur uns, sie haben einen Effekt auf die gesamte Spiele-Industrie«. Der Entwickler versichert, dass wirklich nur diejenigen Spieler eine Anzeige bekommen, von denen man »100 Prozent sicher ist, dass sie The Witcher 2 illegal heruntergeladen haben«.

The Witcher 2: Assassins of Kings
Geralt von Riva, der grauhaarige Monsterjäger, Weiberheld und Schwertschwinger ist wieder da ...